Archiv der Kategorie: Orthodoxe Kirche

„keine Intensivbetten mehr“

Erster die Gefahr durch Corona leugnender Metropolit stirbt an Corona. Von Wassilis Aswestopoulos, telepolis, 16. November 2020:„Griechenland: Keine Demos, keine Intensivbetten mehr und eine heilige LeugnungKirche, Krankenhäuser und Demonstrationen, diese drei Dinge beschäftigen Griechenland im Zusammenhang mit der zweiten Welle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona, Gesundheitssytem, Orthodoxe Kirche | 1 Kommentar

Corona-Gefahr leugnender Metropolit infiziert durch Corona

Die Präsidentin Griechenlands Katerina Sakellaropoulou persönlich war dabei, als sich am 25.10. eine ganze Reihe hoher Würdenträger der Orthodoxen Kirche ohne Maske oder Abstand zur Feier des Heiligen Dimitrios, des Patrons von Thessaloniki, versammelten. Auf dem Foto sieht man vorne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona, Orthodoxe Kirche | Kommentar hinterlassen

„Wenn es um „heiliges“ Gedränge geht, drückt Griechenland die Augen zu“

keeptalkinggreece, 26.10.2020: „Die regierende konservative Partei Griechenlands und lokale Autoritäten drücken gerne die Augen zu, wenn es um Versammlungen in Kirchen und das Brechen der Coronaregeln geht – im Namen eines höheren, heiligen Zieles. Am Abend vor dem Tag des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Orthodoxe Kirche | Kommentar hinterlassen

Bischoff "verhaftet", weil er Gottesdienst abhielt

Der Bischoff Seraphim von Kythera wurde am 21.3.2020 „verhaftet“, weil er drei Verbote übertrat: Er öffnete mehrere Kirchen für die Gläubigen, er hielt zwei Gottesdienste ab und er organisierte eine Versammlung mit mehr als 10 Personen (die Gottesdienste). Die Polizei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Orthodoxe Kirche | 2 Kommentare

„Coronavirus: Dabeisein ist Alles“

Von Wassilis Aswestopoulos, telepolis, 15. März 2020: „Das öffentliche Leben des Landes ist nahezu komplett stillgelegt, nur die Kirche genießt noch Ausnahmezustand In Griechenland werden trotz vergleichsweise wenigen Corona-Infektionen sehr strenge Quarantänemaßnahmen erlassen. So wurde das öffentliche Leben des Landes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gesundheitssytem, Orthodoxe Kirche, Wassilis Aswestopoulos | Kommentar hinterlassen

„Corona-Panik nur für Ungläubige?“

Von Wassilis Aswestopoulos, telepolis, 9.3.2020: „Nach der Kirche soll es beim Abendmahl keine Ansteckungsgefahr geben, Regierung erlässt scharfe Eindämmungsmaßnahmen Im medialen Windschatten des Flüchtlingsdramas an der griechischen Ostgrenze gibt es, wie in der übrigen Welt, Aufregung um das Corona-Virus. Noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Orthodoxe Kirche

Doch keine Kriminalisierung von Blasphemie

Von Hella Camargo, Humanistischer Pressedienst: „Griechenland: Keine Kriminalisierung von Blasphemie Nach weitgehenden Protesten der Bevölkerung und Spott in den sozialen Medien hat die liberal-konservative Regierung in Griechenland ihre Pläne zur erneuten Kriminalisierung von Blasphemie fallen gelassen. Das Gesetz sollte vermeintlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Orthodoxe Kirche | Kommentar hinterlassen

Rechtsextremer Metropolit tritt zurück

Von Elisa Hübel, Griewchenland Zeitung, 19. August 2019 „Metropolit von Kalavryta tritt nach Ausfälligkeiten zurück Der Metropolit von Kalavryta, Amvrosios, tritt von seinem Amt zurück. Für Schlagzeilen hatte er in der Vergangenheit u. a. mit ausfälligen Bemerkungen gegen den früheren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Goldene Morgenröte, Orthodoxe Kirche | Kommentar hinterlassen

Faschistische und liberale Kirchenfürsten

Von Wassilis Aswestopoulos, telepolis, 03. Februar 2019: „Was darf die Kirche? Griechenland: Metropolit wegen Hetzschrift verurteilt Der Metropolit von Kalavrita, Amvrosios, wurde am Montag vergangener Woche in zweiter Instanz, vom Drei-Mitglieder-Niederlassungsgericht von Aigio, zu einer auf drei Jahre Bewährung ausgesetzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Orthodoxe Kirche | Kommentar hinterlassen

„Trennung zwischen Staat und Kirche „

Von Wassilis Aswestopoulos, Telepolis, 07. November 2018: „Scheidung auf Griechisch Eine der nie erfüllten Beitrittsbedingungen für die griechische Mitgliedschaft in der damaligen Europäischen Gemeinschaft, die Trennung zwischen Staat und Kirche, wurde am Dienstag von Premierminister Alexis Tsipras und Erzbischof Ieronymos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Orthodoxe Kirche | Kommentar hinterlassen