Archiv der Kategorie: Wasser als Menschenrecht

Wasserprivatisierung: Klage vor dem Verfassungsgericht gegen den Rechtsbruch der Regierung

Von Monika, Griechenland Solidaritäts Komitee Köln, 23.9.2022:„EYATH: Mobilisierung der Arbeitnehmer und Beschwerden über Irreführung durch die Regierung21.9. – SOSTE TO NEPOHeute wird im Staatsrat (Verfassungsgericht) der Einspruch der Angestellten von EYATH-EYDAP gegen die Umsetzung der Entscheidung, das Wasser aus der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, GSSK Köln, Wasser als Menschenrecht, Widerstand | Kommentar hinterlassen

Wasserprivatisierung: Regierung hebelt Verfassungsgericht und Gewaltenteilung aus

Von Konstantin, Netzseite des Griechenland Solidaritäts Komitee Köln (GSSK) 17.9.2022:„Der Kampf gegen die Wasserprivatisierung in Griechenland geht in die nächste RundeDie Beschäftigten der Wasserwerke von Thessaloniki streikten und protestierten am 8.09.2022 erneut gegen die WasserprivatisierungIm Februar dieses Jahres hatte das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter GSSK Köln, Wasser als Menschenrecht, Widerstand | Kommentar hinterlassen

Selenskyj irritiert Zyperns Parlament: kein Wort zur türkischen Besetzung

Von Wassilis Aswestopoulos, telepolis, 8.4.2022:„Selenskyj vor dem Parlament: Reaktionen in ZypernDie Geschehnisse in Athen und vor allem die Präsenz der Asow-Kämpfer bewogen die linke Oppositionspartei Akel auf Zypern dazu, der Rede Selenskyjs im Parlament des Inselstaates fernzubleiben. Der Vorfall in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ukraine, Wasser als Menschenrecht, Wassilis Aswestopoulos, Zypern | Kommentar hinterlassen

Großer Etappensieg im Kampf gegen Wasserprivatisierung

Vor wenigen Tagen sah es so aus, als ob die Privatisierung der AthenerWasserwerke besiegelt sei – nun könnte sich alles ganz anders entwickeln. Von Thanos Kamilalis, The Press Project 4.2.2022:>Der Staatsrat, das höchste Gericht Griechenlands urteilte: Die Übertragung der Mehrheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Wasser als Menschenrecht | 1 Kommentar

Großer Schritt zur Privatisierung des Wassers

Alle Teile dieses Beitrages stammen von der Netzseite des Griechenland Solidaritäts Komitte Köln (GSKK):„MP Mitsotakis, getreu den Schritten seines Vaters, der die damalige öffentliche Telefongesellschaft OTE von der Mobiltelefonie ausgeschlossen hat, schließt heute das öffentliche Wasserwerk ΕΥΔΑΠ aus dem großen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Wasser als Menschenrecht | Kommentar hinterlassen

Thessaloniki: 7 Jahre Referendum gegen Wasserprivatisierung (Erklärung der EYATH-Wassergewerkschaft)

Von Monika, Griechenland Solidaritäts Komittee, 23.5.2021:„„Vor sieben Jahren fand das Referendum über die Zukunft des Wasserwerks EYATH in Thessaloniki statt, bei dem sich die überwältigende Mehrheit der lokalen Gemeinschaft gegen die Privatisierung der Bewirtschaftung von Thessalonikis Wasser aussprach. Anlässlich des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Wasser als Menschenrecht, Widerstand | Kommentar hinterlassen

Großer Etappensieg im Kampf gegen Wasserprivatisierung

Am 16.6.2020 entschied die vierte Kammer des „Staatsrates“ (höchstes griechisches Verwaltungs- und Verfassungsgericht), dass die Übertragung von Anteilen von 50,003 % der beiden großen griechischen Waserwerke (von Athen und Thessaloniki) an den „Superfond“ zur Privatisierung nicht rechtmäßig war. Das entsprechende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wasser als Menschenrecht | Kommentar hinterlassen

Wolfgang Schorlau über die Wasserprivatisierung in Griechenland

Der Zugang zu sauberem und bezahlbarem Trinkwasser muss und kann jedem Menschen auf diesem Globus gewährt werden. Er ist ein Menschenrecht. Es ist empörend, dass man mitten in Europa um dieses Recht immer noch gegen hinterwäldlerische Regierungen und rücksichtlose Konzerne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Privatisierungen, Wasser als Menschenrecht | Kommentar hinterlassen

Krimi gegen die Wasserprivatisierung in Griechenland

…und das um 20.15 Uhr im ZDF. Am 14.Mai 2018.  „Dengler: Fremde Wasser“ – Thriller nach dem gleichnamigen Roman von Wolfgang Schorlau Aus der ZDF-Ankündigung: „Dengler und die Computerhackerin Olga finden Indizien, die darauf hindeuten, dass Kolidis den dunklen Machenschaften … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Privatisierungen, Wasser als Menschenrecht | Kommentar hinterlassen

Teilprivatisierung: „nicht so schlimm“?

Claus Kittsteiner ergänzt den Beitrag von Ralf Kliche zur Wasserprivatisierung. Er widerspricht nicht, er vertieft einen Aspekt. –  Claus engagiert sich seit vielen Jahren in Berlin und in Thessaloniki dafür, dass Wasser nicht dem Profit unterworfen wird. „Anlässlich mancher Ungeklärtheiten bzgl. der anvisierten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Privatisierungen, Soli-Aktionen, Soligruppen, Wasser als Menschenrecht, Widerstand | Kommentar hinterlassen