Über

In Griechenland können wir sehen, wie sich bestimmte Eliten eine Gesellschaft wünschen: Verarmung, niedrige Löhne und hohe Arbeitslosigkeit, damit Lohnabhängige machtlos werden. Vielfach ist dafür das Bild des Versuchslabors gebraucht worden. Europäische Eliten nutzen die Krise aus, um zu testen, wie weit sie bei der Verfolgung ihrer Interessen gehen können.

Widerstand gegen die für die Mehrheit der Menschen katastrophale Austeritätspolitik der Troika ist Widerstand gegen ein reaktionäres europäisches Projekt.

Am 2. November 2014 trafen sich zum ersten Mal Griechenlandsolidaritätsgruppen aus Deutschland und Österreich. Die Internetseite soll der Vernetzung dieser Initiativen und von allen Menschen, die sich mit dem griechischen Aufbruch solidarisieren wollen, dienen. Außerdem informiert sie über aktuelle Ereignisse in Griechenland.

Zu dieser Internetseite gibt es eine Facebookseite:
https://www.facebook.com/griechenlandsoli

→ Kontakt: griechenlandsoli@web.de

Startseitenfoto: Ggia

Eine Antwort zu Über

  1. silberbow schreibt:

    Ich bin Musikerin, Dichterin und Grafikerin und möchte meine Kunst geben für eine qualitative Verbesserung der Lebensumstände griechischer Bürger. Wer möchte mir folgen? Oder: wem kann ich mich anschließen?

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s