Über

Griechenland geriet 2009 in eine massive Schuldenkrise. Ein Jahr zuvor war hatte sich eine globale Finanz- und Wirtschaftskrise entwickelt. Wegen seiner hohen Verschuldung war Griechenland das schwächste Glied innerhalb des Euroraumes und wurde zum Sündenbock gemacht. Die europäischen Eliten retteten ihre Großbanken, die viel in Hellas investiert hatten, aber nicht Griechenland.
Die EU und der IWF zwangen dem Land niedrige Löhne, hohe Arbeitslosigkeit und Verarmung auf. Griechenland erlitt dadurch einen beispiellosen ökonomischen Zusammenbruch. Die katastrophale Austeritätspolitik der EU und des IWF stieß auf
breiten Widerstand in Hellas.

2014 trafen sich zum ersten Mal Solidaritätsgruppen aus Deutschland und Österreich, die den Widerstand in Hellas unterstützen wollten.
Die Internetseite griechenlandsoli.com soll der Vernetzung dieser Initiativen dienen. Außerdem informiert sie über aktuelle Ereignisse in Griechenland.

Zu dieser Internetseite gibt es eine Facebookseite:
https://www.facebook.com/griechenlandsoli

→ Kontakt: griechenlandsoli@web.de

Startseitenfoto: Ggia

Eine Antwort zu Über

  1. silberbow schreibt:

    Ich bin Musikerin, Dichterin und Grafikerin und möchte meine Kunst geben für eine qualitative Verbesserung der Lebensumstände griechischer Bürger. Wer möchte mir folgen? Oder: wem kann ich mich anschließen?

    Gefällt 2 Personen

Schreibe eine Antwort zu silberbow Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s