Archiv der Kategorie: Polizei

„Athen will Extrapolizei für Unis“

Rodothea Seralidou, taz 9.2.2021:„Griechenlands Regierung will permanente Polizeipräsenz und Einlasskontrollen an Hochschulen. Das ärgert Studierende, Lehrende und Polizeigewerkschaft.ATHEN taz | Vergangenen Donnerstag: In der Athener Innenstadt demonstrieren Tausende Studierende gegen die angehende Hochschulreform der konservativen Regierung. Trotz des strengen Lockdowns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Polizei | Kommentar hinterlassen

Überall Polizei, nirgendwo Ärztinnen

Mirko Broll und Mario Neumann, Freitag.de: „Überall Polizei, nirgendwo Ärztinnen.Griechenland Am Schauplatz von zehn Jahren neoliberaler Gesundheitspolitik sehen wir: Wo das Soziale kaputt gespart wurde, bleibt in der Pandemie nur die AufrüstungIm kommenden Mai wird es zehn Jahre her sein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona, Gesundheitssytem, Polizei | Kommentar hinterlassen

Massive Einschränkungen der Pressefreiheit

Von Wassilis Aswestopoulos, telepolis 22. Januar 2021:„Massive Einschränkungen der Pressefreiheit als Durchführungsverordnung für künftige Demonstrationen. Einsätze der Polizei sollen von Journalisten weniger beobachtet werden könnenIm antiken Griechenland gab es eine Tendenz, für alles, was mit den damals bekannten rationalen Mitteln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Polizei, Wassilis Aswestopoulos | Kommentar hinterlassen

>“Reformen“ nach griechischer Art: 1.000 Polizisten an Universitäten, Disziplinarrat für Studenten<

Keeptalkinggreece, 13.1.2021: „Trotz der Einwände mehrerer Universitätsrektoren hat das griechische Bildungsministerium einen Gesetzentwurf vorgelegt, der unter anderem die Anwesenheit von Polizeibeamten auf dem Campus der Universitäten vorsieht. Der Gesetzentwurf sieht auch andere veraltete „Reformen“ wie die Einrichtung eines Disziplinarrates zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Polizei | Kommentar hinterlassen

Die unparteiische Polizei

Hier gibt es Fotos von den heutigen Gottesdiensten zum Theophaniatag; Gottesdienste, die eigentlich nicht stattfinden sollten. Die Regierung hatte sie verboten, aber dann toleriert. Der Gegensatz zu den Gelegenheiten, an denen sich Linke versammeln wollten, könnte krasser nicht sein.

Veröffentlicht unter Allgemein, Orthodoxe Kirche, Polizei | Kommentar hinterlassen

Der Hass der Macht auf die Blumen

Die Machtdemonstration des autoritären Mitsotakis-Regimes (siehe hier) an den Jahrestagen der Erinnerung an den Widerstand gegen die Obristenjunta (17.November) wurde heute noch auf die Spitze getrieben.„Rund 5000 Polizisten waren im Einsatz, ein Hubschrauber und eine Drohne kreisten zudem über Athen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Polizei | Kommentar hinterlassen

„72 Todesfälle heute – aber alles wird gut!“

Von Christos Katsikas, efsyn.gr 20.11.2020 (1):„72 Todesfälle heute – aber alles wird gut!72 Todesfälle am heutigen Freitag, 519 die beatmet werden, 2.581 neue Fälle – aber wir brauchen uns keine Sorgen zu machen … Okay, die Krankenhäuser sind möglicherweise voll, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Corona, Polizei | Kommentar hinterlassen

Verbot der Erinnerung an den Widerstand – Nea Dimokratia in der Tradition der Junta

Von Deutschland aus betrachtet erscheint eine aktuelle Auseinandersetzung in der griechischen Politik als äußerst bizarr: Während es bei uns Demonstrationen von Zehntausenden völlig ohne Vorkehrungen zum Schutz vor Corona gibt (in denen sιch Rechtsextreme tummeln), verbot der oberste Polizeichef am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Georgiadis, Obristendiktatur, Polizei | 1 Kommentar

Räumung von „Terra Incognita“ (Thessaloniki)

Am 17. August 2020, morgens gegen 5 Uhr, stürmte uniformierte Polizei Terra Incognita in Thessaloniki, ein Gebäude, das seit 2004 besetzt ist und ein Wahrzeichen des Kampfes und der anarchistischen Bewegung in der Stadt darstellt. (Quelle; Beitrag übernommen vom Griechenland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anarchisten, Polizei | Kommentar hinterlassen

„Strafanzeigen wegen Regierungskritik in Griechenland“

Von Wassilis Aswestopoulos, telepolis 22. Juli 2020: „Kritische Äußerungen im Internet werden verfolgt. Journalisten stehen unter Druck. Alles, was sie sagen oder schreiben, kann gegen sie verwendet werden Mehrere Journalisten, aber auch ein Lehrer, müssen sich in Griechenland wegen kritischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Polizei, Wassilis Aswestopoulos | Kommentar hinterlassen