Segnung der Bomber

Segnung der Bomber. Bild: Yorgos KonstantinouImagistan

Griechisch-orthodoxe Priester segneten gestern, am 19. Januar sechs neue französische Rafale-Kampfflugzeuge mit Weihwasser.
Die Kosten für diese neuere griechische Militäranschaffung (insgesamt 18 Jets, 12 gebrauchte und 6 neue) belaufen sich auf 2.500.000.000€ (2,5 Milliarden Euro).
Weitere 3 Milliarden Euro werden demnächst für den Kauf von 3 neuen französischen Militärfregatten ausgegeben, die hoffentlich auch so bald wie möglich von der griechisch-orthodoxen Kirche gesegnet werden.
Kommentare über die Verwendung solcher Investitionen in Zeiten schwerer Krisen oder über die Ineffizienz dieser Flugzeuge bei der Brandbekämpfung aus der Luft werden als antinationale Propaganda betrachtet.
Griechenland besitzt etwa 40 Wasserbomber (von denen die meisten über 20 Jahre alt sind) und über 250 Kampfjets.
(Text: Yorgos Konstantinou)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Militär, Orthodoxe Kirche, Yorgos Konstantinou veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s