Archiv der Kategorie: Nord-Mazedonien

>„Makedonien“-Problematik spaltet nun auch Griechenlands Schüler<

Von Elisa Hübel, Griechenland Zeitung, 30. November 2018: >„Makedonien“-Problematik spaltet nun auch Griechenlands Schüler. In Griechenland stehen zahlreiche Schulen unter Besetzungen. Vor allem in Nordgriechenland protestieren Schüler damit gegen die Nutzung des Begriffs „Mazedonien“ durch das Nachbarland FYROM. Doch es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nord-Mazedonien | Kommentar hinterlassen

„Soros treibt Gruevski zu Orban“

Von Frank Stier, Telepolis, 17. November 2018: „Mazedonischer Ex-Ministerpräsident sucht in Ungarn um politisches Asyl nach Es war einmal ein Potentat, der herrschte streng und unerbittlich über sein kleines Land Mazedonien. Da aber geschah es, dass zum Ende seiner autokratischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nord-Mazedonien | Kommentar hinterlassen

„Mazedonien versinkt in eine neue Phase der politischen Krise“

Von Frank Stier, telepolis, 04. Oktober 2018: „Mazedonier lassen das Referendum zur Umbennung in Nordmazedonen scheitern und machen vorgezogene Parlamentswahlen wohl unvermeidlich Wie ein Hürdenläufer hat Mazedoniens Ministerpräsident Zoran Zaev (Machtwechsel in Mazedonien) in den vergangenen eineinhalb Jahren Hindernisse für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Nord-Mazedonien | Kommentar hinterlassen

Trotz Referendumsdesaster: NATO und EU setzen auf fragile mazedonische Regierung

Von Peter Mühlbauer, telepolis, 01. Oktober 2018 „Mazedonische Regierung will Staatsnamensänderung trotz Quorumsverfehlung An der Volksabstimmung beteiligten sich lediglich 33,4 Prozent der Wahlberechtigten, nachdem unter anderem Staatspräsident Gjorge Ivanov zum Boykott aufgerufen hatte An der gestern abgehaltenen mazedonischen Volksabstimmung über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Europäische Union, NATO, Nord-Mazedonien | Kommentar hinterlassen

Historisches Mazedonien-Trauma der griechischen Kommunisten

Von Dennis Püllmann, Junge Welt, 29.9.2018: „Historisches Trauma – Der Namensstreit um Mazedonien hat für die griechischen Kommunisten nicht nur eine geostrategische Dimension – es geht auch um die eigene Geschichte »Namensstreit um Mazedonien beigelegt«, vermeldete die »Tagesschau« am 12. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Nationalismus, Nord-Mazedonien | Kommentar hinterlassen

„Wie kann Griechenlands Nachbar in der deutschen Presse genannt werden?“

Von Wassilis Aswestopoulos, telepolis, 30. Juli 2018 Ein persönliches Problem von vielen Auslandskorrespondenten aus Griechenland. Aus Griechenland über den Namensstreit mit dessen nördlicher Nachbarrepublik berichtende Autoren stehen vor einem Problem, welches sehr an die Steinigungsszene des Monty Python Films „Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Nationalismus, Nord-Mazedonien | Kommentar hinterlassen