Archiv der Kategorie: Yorgos Konstantinou

Poor you

Bild: Yorgos Konstantinou/ Imagistan Vierzehntete Grafik von Yorgos Konstantinou/ Imagistan auf griechenlandsoli.com.Immer freitags visuelle Aufklärung vom Feinsten.

Veröffentlicht unter Allgemein, Geflüchtete., Wassilis Aswestopoulos, Yorgos Konstantinou | Kommentar hinterlassen

Hilfsbedürftig oder gefährlich

Von Nina von Hardenberg, Süddeutsche Zeitung, 15. Juli 2021:„Studie über Migration in den Medien: Hilfsbedürftig oder gefährlichMedien berichten immer seltener und immer negativer über Geflüchtete. Das zeigt eine Studie der Universität Mainz, die Beiträge aus sechs deutschen Leitmedien analysiert hat.„Wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, deutsche Medien, Geflüchtete., Yorgos Konstantinou | Kommentar hinterlassen

Die gemeinsame Geschichte der Mittelmeerkulturen

Version des Videos mit deutschen Untertiteln:http://www.maydan-association.org/news/el-mar-del-mig-the-middle-sea/ Zur Veranstaltung

Veröffentlicht unter Geschichte, Yorgos Konstantinou | Kommentar hinterlassen

Mitsotakis: Ich weiß nicht, was ein Pushback ist, aber ich praktiziere ihn

Kyriakos Mitsotakis: „Ich lehne das Konzept des Pushbacks ab, als Terminologie lehne ich es ab. Ein solches Konzept, ein solches Wort gibt es in meinem Wortschatz nicht. Aber wenn ein Boot kommt und wir sehen es, wir sehen, von wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktionen "ein Jahr Ochi-Referendum", Geflüchtete., Mitsotakis, Pushbacks, Yorgos Konstantinou | Kommentar hinterlassen

Der Thessalonikaner ist cool und schüttet zu

Siehe: Wir haben schon genug Antikes in Griechenland Elfte Grafik von Yorgos Konstantinou/ Imagistan auf griechenlandsoli.com.Immer freitags visuelle Aufklärung vom Feinsten – manchmal auch häufiger.

Veröffentlicht unter Archäologische Stätten, Kultur, Yorgos Konstantinou | Kommentar hinterlassen

Angst wovor?

Griechenland qualifizierte sich nicht für die Endrunde der Fußball-Europameisterschaft – Nordmazedonien schon. Die griechische Regierung regte sich über Abkürzungen für die nordmazedonische Mannschaft auf, in denen die Silbe „Nord“ nicht durch einen Buchstaben vertreten war. (Siehe)Noch empfindlicher reagierte die griechische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Nationalismus, Nord-Mazedonien, Yorgos Konstantinou | Kommentar hinterlassen

Europa guckt Fussball – und lässt Flüchtende ertrinken und verzweifeln

Immer freitags erscheint ein Bild von Yorgos auf unserer Seite. Heute hatten wir geplant, eines zur Fußball-Europameisterschaft zu veröffentlichen. Und genau heute erschien ein Bericht darüber, dass die griechische Regierung mit dem nächsten Bruch des Asylrechts bereits ernst gemacht hat. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktionen "ein Jahr Ochi-Referendum", Allgemein, Geflüchtete., Pushbacks, Yorgos Konstantinou | Kommentar hinterlassen

Reaktionärer Fruchbarkeitskongress verhindert

Für Anfang Juli war eine dreitägige „1. Konferenz über Fortpflanzungsfähigkeit und -autonomie“ angesetzt. Gynäkologen, Geistliche und reaktionäre Politiker hatten sich zusammen getan. Minister der konservation Nea Dimokratia sollten Reden halten.Die Präsidentin Griechenlands hatte die Schirmherrschaft dafür übernommen. Ein Werbespot, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gender, Yorgos Konstantinou | Kommentar hinterlassen

gegen den Strom

contracorrentgegen den Stromagainst the streamκόντρα στο ρεύμα Achte Grafik von Yorgos Konstantinou/ Imagistan auf griechenlandsoli.com.Immer freitags visuelle Aufklärung vom Feinsten.imagistan.com y0rgos @instagram imagistan @youtube imagistan @facebook

Veröffentlicht unter Allgemein, Yorgos Konstantinou | Kommentar hinterlassen

Moderner griechischer Zynismus

Händeschütteln mit Diktatoren, Pushbacks für FlüchtlingeBild: Yorgos Konstantinou/ Imagistan Hr. Dendias, griechischer Außenminister, zeigte seine Zufriedenheit mit der Unterzeichnung einer Reihe von Vereinbarungen mit Saudi-Arabien.Teil des Deals war, dass griechische Rüstungsgüter an dieses kriminelle Regime exportiert werden, das im Jemen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Waffenhandel, Yorgos Konstantinou | Kommentar hinterlassen