Kritische Journalistin ihres Lebens in Griechenland nicht mehr sicher

Bild: Yorgos KonstantinouImagistan

AthensLive Wire Newsletter, 20.11.2021:
„Diese Woche wurde berichtet, dass die niederländische Journalistin Ingeborg Beugel, die Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis während einer Pressekonferenz herausforderte, (siehe Wer über Pushbacks reden will, beleidigt angeblich das griechische Volk) Griechenland aus Sorge um ihre eigene Sicherheit verlässt. Beugel wurde zum Ziel einer Verleumdungskampagne, an der mehrere griechische Mainstream-Medien teilnahmen, die anfingen, in ihrer Vergangenheit zu graben, sie erhielt Drohungen und wurde sogar von einem Mann mit einem Stein beworfen und getroffen, der sie als „türkischen Spion“ und „Hure“ bezeichnete “, wie sie sagte. Die niederländische Botschaft in Athen und das niederländische Außenministerium haben ihr Berichten zufolge geraten, das Land zu verlassen. Beugel sagte in einem Interview mit dem niederländischen Fernsehen, dass sie von den griechischen Behörden keinen Schutz erhalte.

Beugels Rückkehr wurde von Xandra Schutte, Chefredakteurin von De Groene Amsterdammer, für die Beugel arbeitete, bestätigt. In einem Kommentar schrieb Schutte, sie sei „schockiert!“.

In einer Erklärung vom Dienstag verurteilte der niederländische Journalistenverband NVJ die Drohungen gegen die niederländischen Journalistin.

Das Globale Netzwerk für unabhängigen Journalismus drückte sein Bedauern über Ingeborgs unfreiwilligen Weggang aus und forderte Griechenland auf, allen Journalisten ein sicheres Arbeitsumfeld zu bieten.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geflüchtete., Medien, Mitsotakis, Pushbacks, Yorgos Konstantinou veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s