Privatisierung in Griechenland als neoimperialistischer Raub. Der Film. Jetzt mit deutschen Untertiteln

Der Film soll die Petition gegen die Wasserprivatisierung unterstützen.
Petition auf deutsch
Petition auf griechisch, englisch, französisch und italienisch

Dieser Film konzentriert sich auf die Privatisierung des Wassers, beschreibt aber auch ausführlich, wie Wirtschaftsinteressen reicher europäischer Länder Griechenland dazu zwingen, seine öffentlichen Güter zu verschleudern.
Ein Film von „Public Services International“, einer Vereinigung von 669 Dienstleistungs-Gewerkschaften, u.a. von Verdi. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Privatisierungen, Wasser als Menschenrecht | 1 Kommentar

Niels Kadritzke: zwei Beiträge

niels-kadritzke
1.“Grexit und linke Geisterfahrer. Schäubles Grexit-Offensive ist heute bedrohlicher als im Sommer 2015″

HIER

 

2.“Bericht über den aktuellen Stand der Verhandlungen,… die seit zwei Wochen zwischen der Athener Regierung und Technokraten der drei EU- Institutionen und des IWF (Quadriga) laufen.“
HIER

Veröffentlicht unter Allgemein, Niels Kadritzkes Analysen | Kommentar hinterlassen

Ab heute sollen Asylbewerber nach Griechenland zurückgeschickt werden

hrwSeit heute, dem 15. März 2017,  sollen Asylbewerber, die zuvor in Griechenland waren, wieder aus Deutschland nach Griechenland zurückgeschickt werden.
Siehe dazu die Pressemitteilung der Griechenland-Solidaritätsgruppe Hamburg vom Januar 2017.

 

Passend dazu veröffentlichte Human Rights Watch heute folgenden Bericht:

Griechenland: Ein Jahr des Leidens für Asylsuchende
Der EU-Türkei-Deal verhindert die Asylgewährung und führt zu Misshandlungen

(Athen) – Die Folge des EU-Türkei-Deals waren für tausende Menschen auf den griechischen Inseln entsetzliche Lebensverhältnisse. Den meisten wird der Zuganng zum Asylsystem und ein Schutz als Geflüchtete/r verweigert.“
weiterlesen auf Englisch

Veröffentlicht unter Allgemein, Geflüchtete. | Kommentar hinterlassen

Proteste in Chania gegen die Übernahme des Flughafens durch Fraport

Von Ralf Kliche
Am Sonntag (12.03.2017) wurden die Proteste in Chania auf Kreta gegen den Ausverkauf der griechischen Regionalflughäfen an Fraport fortgesetzt. Nach einer Demonstration mit vorwiegend schwarzen Fahnen aus der Stadt zum Flughafen übergaben die Demonstranten dort eine Protestnote, die auch als Presseerklärung veröffentlicht wurde: „Presseerklärung der offenen Bürgerinitiative gegen Abtretung des Flughafens Westkretas ‚I. Daskalogiannis‘: Unsere Initiative befindet sich heute in der erfreulichen Lage, die dritte in einer Reihe von erfolgreichen Demonstrationen gegen die Abtretung des Flughafens von Chania und Westkreta – wie auch der 13 anderen Regionalflughäfen dieses Landes – durchzuführen…“
(Quelle) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Privatisierungen | 1 Kommentar

Griechenland prüft Rechtmäßigkeit von Flüchtlingspakt

33Von: Nicole Sagener | EURACTIV.de ‎
10‎. ‎Mrz‎. ‎2017
„Dürfen syrische Flüchtlinge in die Türkei abgeschoben werden? Darüber verhandelt heute das höchste Gericht Griechenlands – und fragt damit, ob die Türkei ein „sicherer Drittstaat“ ist.
Ist die Türkei wirklich ein „sicherer Drittstaat“? Diese Frage, über die seit dem Inkrafttreten des Flüchtlingspakts zwischen der EU und Ankara heftig debattiert wird, prüft heute das höchste Verwaltungsgericht Griechenlands in einer Anhörung.
Es ist eine Entscheidung mit Gewicht. Genau die Garantie auf Sicherheit für Asylsuchende nämlich setzt der EU-Türkei-Deal voraus, den Bundeskanzlerin Merkel erst am gestrigen Donnerstag erneut mit den Worten verteidigt hatte, „ohne solche Abkommen müssten wir uns mit illegaler Migration abfinden. Geholfen wäre damit niemandem“.“ weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geflüchtete. | Kommentar hinterlassen

Die Geflüchteten in Griechenland und die Helfermaschine

refugees-baby-Idomeni
„Der Leidensweg der Geflüchteten steht in krassem Gegensatz zur internationalen Bereitstellung von Geldmitteln und Energie“.

Was lief schief bei der humanitären Hilfe für Geflüchtete in Griechenland? Die Journalisten Daniel Howden aus Großbritannien und Apostolis Fotiadis aus Griechenland haben mit Geflüchteten gesprochen und intensiv recherchiert. Sie veröffentlichten einen Artikel mit dem Titel “The Refugee Archipelago: The Inside Story of What Went Wrong in Greece” auf der Internet-Plattform „Refugees Deeply“. Sie beschreiben die humanitäre Hilfe für Geflüchtete in Griechenland als „die teuerste humanitäre Reaktion“ der Geschichte. Den Artikel lesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geflüchtete. | Kommentar hinterlassen

Die Verarmungspolitik wird fortgesetzt

Wassilis Aswestopoulos vergleicht die Situation in Griechenland mit der in Deutschland in den Jahren 1945 und folgende.
wassilis

04. März 2017 Telepolis
Ein Kommentar zu den Euro-Verhandlungen zwischen den Kreditgebern und der Tsipras-Regierung
Vor zwei Jahren befand sich Griechenland in einer ähnlichen Situation wie heute. Damals hatte die frisch angetretene, erste Regierung von Alexis Tsipras den Kreditgebern widersprochen. Seinerzeit fand die griechische Krise inmitten einer Medienhatz statt. Damals gab es zumindest für die Hotels in Athen ein Geschäft. Sie waren mit Journalisten ausgebucht.“
weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Europäische Union, Syriza-Regierung, Troika | 1 Kommentar