„Lasst uns gehen…um sie zu töten“ riefen Polizisten

„Lasst uns gehen, um sie zu bekommen… um sie zu töten“ rufen Polizisten in diesem Video

Dass gestern ein Polizist durch Demonstranten am Kopf verletzt wurde, fand seinen Weg heute in viele deutschen Medien, z.B. in den Spiegel (link) und ZEIT online (link).
Dass Polizisten am Rande der Demonstration gegen Polizeigewalt mit tausenden Teilnehmern gestern im Athener Stadtteil Stadtteil Nea Smyrni wieder brutal vorgingen, wird in den deutschen Medien nicht erwähnt.
Weitere Videos, die Polizeigewalt zeigen, veröffentlichten die „Zeitung der Redakteure“ (efsyn.gr) (link)
und die Netzseite ThePressProjekt (link).

Mehr Infos finden sich im telepolis-Artikel von Wassilis Aswestpoulos mit dem Titel „Polizeigewalt bringt Regierung in Bedrängnis(link).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, deutsche Medien, Polizei, Wassilis Aswestopoulos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Lasst uns gehen…um sie zu töten“ riefen Polizisten

  1. kokkinos vrachos schreibt:

    Unruhen in Athen, im Gegenzug lehnt der Staatsrat den Antrag von Koufontinas ab, Rouvikonas im Fadenkreuz der Macht
    https://enough-is-enough14.org/2021/03/10/unruhen-in-athen-im-gegenzug-lehnt-der-staatsrat-den-antrag-von-koufontinas-ab-rouvikonas-im-fadenkreuz-der-macht/

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu kokkinos vrachos Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s