Wurden zwei Wochen verloren?

Die griechische Methode, Verdachtsfällte in der Regel nicht zu testen, scheint äußerst gefährliche Auswirkungen haben zu können. (Wir berichteten gestern über die 150 infizierten Geflüchteten in einem Hotel). Eine Putzfrau, die höchstwahrscheinlich die Überträgerin war, wurde vor zwei Wochen nur nach Hause geschickt, nicht getestet.

Polizeisperre bei Kranidi

Von Wassilis Aswestopoulos, telepolis, 21. April 2020: „Griechenland: 152 Coronainfektionen in Flüchtlingsunterkunft
Griechenland meldete am 21. April 156 neue Infektionen mit Covid-19. 152 davon betreffen ein Hotel in Kranidi in Argolida auf dem Peloponnes. Bei allen 150 positiv getesteten Personen wurden keinerlei Symptome festgestellt. Sie wohnten nicht als Touristen im Hotel Galaxias. Es handelt sich um eine Flüchtlingsunterkunft. Insgesamt 475 Asylbewerber sind dort untergebracht. Sie wurden ebenso wie die Angestellten des Hotels getestet.
Wie bisher bekannt wurde, hatte eine Reinigungskraft des Hotels vor knapp 14 Tagen Symptome einer Covid-19 Erkrankung gespürt. Sie wurde ohne Test auf eine Infektion in häusliche Quarantäne geschickt. Am vergangenen Donnerstag, dem Gründonnerstag der orthodoxen Kirchen, wurde bei einer schwangeren Bewohnerin des Hotels im Rahmen eines Krankenhausaufenthalts ein Test durchgeführt, der sich als positiv herausstellte.
Als Reaktion auf die Infektionen wurde nicht nur der Ort Kranidi, sondern die gesamte Stadtgemeinde Ermionida für vierzehn Tage unter verschärfte Quarantäne gestellt. Niemand darf die Stadtregion mehr verlassen. Wochenmärkte wurden abgesagt. Das Verlassen des Hauses ist nur noch für den Einkauf von Lebensmitteln und Medikamenten gestattet. Von 20 h bis 8 h am nächsten Morgen herrscht eine absolute Ausgangssperre.“ weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Corona, Geflüchtete. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s