Rechtsextreme attackieren Bürgermeister von Thessaloniki

Spiegel-Online, 20.5.2018: „Griechenlands Politik wird durch einen Angriff auf Yiannis Boutaris, den liberalen Bürgermeister der zweitgrößten Stadt Thessaloniki, erschüttert. Ein nationalistischer Mob griff den als beliebt geltenden Bürgermeister mit heftigen Tritten und Schlägen an, als der am Samstagnachmittag versuchte, eine Gedenkfeier für die Vertreibung der sogenannten Pontosgriechen durch die Türken zu besuchen.
Griechenlands Politik wird durch einen Angriff auf Yiannis Boutaris, den liberalen Bürgermeister der zweitgrößten Stadt Thessaloniki, erschüttert. Ein nationalistischer Mob griff den als beliebt geltenden Bürgermeister mit heftigen Tritten und Schlägen an, als der am Samstagnachmittag versuchte, eine Gedenkfeier für die Vertreibung der sogenannten Pontosgriechen durch die Türken zu besuchen.“ weiterlesen
Einen ausführlicheren Bericht (auf englisch) und Videos finden sich bei keeptalkinggreece

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Nationalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s