[Darmstadt] „Graswurzelbewegung und solidarische Ökonomie – Vortrag über ein griechisches Selbsthilfeprojekt zwischen Austerität und ‚Flüchtlingskrise‘ “ am 22. April 2016

„Graswurzelbewegung und solidarische Ökonomie – Vortrag über ein
griechisches Selbsthilfeprojekt zwischen Austerität und ‚Flüchtlingskrise'“

Freitag, 22.4., 19:30h, Bessunger Knabenschule – Teestube
(Ludwigshöhestr. 42)

Eine Veranstaltung von: AG Graswurzel Ffm in Kooperation mit:
Attac Darmstadt, Kein Mensch ist illegal, Griechenland
Solidaritätsgruppe Darmstadt, Solidarische Landwirtschaft – sich die
Ernte teilen, agis; mit Unterstützung der RLS Hessen

siehe auch das Video über die Initiative „Gärtner“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Solidarische Ökonomie, vergangene Veranstaltungen/Aktionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s