#MEDfaces am 1. Mai 2021 in Berlin

𝗦𝗮𝗺𝘀𝘁𝗮𝗴, 𝟭.𝗠𝗮𝗶 𝟭𝟰:𝟬𝟬 auf dem Alexanderplatz als Auftakt des

10. Solidaritycamp NO MORE MORIAS

– Ausstellung Mediterranean Faces (#MEDfaces)
– Kreidemalaktion
Partizipatives Fotoprojekt: „Ich bin heute hier, weil…”

Foto: #MEDfaces

„Faces of the Mediterranean“ (#MEDfaces) ist ein kollaboratives Kunstprojekt, das im Rahmen der „Stop Mare Mortum“ Plattform in Barcelona initiiert wurde (www.stopmaremortum.org). Es ist ein offener Aufruf: Künstlerisch tätige Menschen schaffen gemeinsam eine Sammlung, die aus Kunstwerken für jeden seit dem Jahr 1993 im Mittelmehr umgekommenen Menschen besteht. Sie soll auf die Situation an den europäischen Grenzen aufmerksam machen, auf die vielen tausend Menschen, die bei dem Versuch, Europa über das Mittelmeer zu erreichen, gestorben sind.

Foto: #MEDfaces

Bis heute sind über 38.000 Menschen bei der Flucht über das Mittelmeer ums Leben gekommen. Ein Kunstwerk für jeden Verstorbenen! 38.000 Kunstwerke? Der Aufruf verdeutlicht die Dimensionen der Tragödie.

Foto: #MEDfaces

Bis 2021 haben Künstlerinnen und Künstler aus 23 Ländern 521 Werke erstellt. Jedes einzelne von ihnen erzählt eine Geschichte, vermittelt Optimismus, Hoffnung, Trauer, Verzweiflung oder Protest. Jedes Werk ist so einzigartig wie jeder der Menschen, die ums Leben gekommen sind. 38.000 mal wurde ein Mensch der Chance auf ein Leben voller Träume, Möglichkeiten, Ideen und Gefühle beraubt.

Foto: #MEDfaces

Jeder Mensch muss die Möglichkeit haben, ein Land zu verlassen, auch das eigene Herkunftsland. So lange es Länder gibt, in denen Krieg und Armut herrschen oder die Menschen durch ein totalitäres System fremdbestimmt werden, muss es eine sichere Fluchtroute für die Betroffenen geben, um ihnen ein besseres, ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.

Das Mittelmeer trägt seinen Namen, weil es Europa, Afrika und Asien verbindet.
Es ist im Begriff, ein Massengrab zu werden.

Foto: #MEDfaces

So machen Sie mit: Laden Sie die Vorlage, auf der alle Werke aufbauen sollen, von unserer Facebook-Seite herunter. Malen Sie darüber, erstellen Sie eine Collage oder nutzen Sie eine beliebige andere Technik. Ihr Format: A4 quer. Scannen Sie die Arbeit mit 300 dpi ein und schicken Sie das Werk als JPG oder PDF an:
art.stopmaremortum@gmail.com
Bitte teilen Sie uns den Titel Ihres Werkes mit. Ihren Vor- und Nachnamen und Ihren Wohnort nennen Sie, wenn Sie möchten, dass wir diesen zusammen mit Ihrem Werk veröffentlichen.
Ihr Kunstwerk wird damit Teil der #MEDfaces Galerie: Schaffen wir 38.000 Unikate. Für 38.000 Mitmenschen.

fb:@theMEDfaces instagram:@MEDfaces

Foto: #MEDfaces

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s