>“Reformen“ nach griechischer Art: 1.000 Polizisten an Universitäten, Disziplinarrat für Studenten<

Polizisten auf 100.000 Einwohner. Griechenland an zweiter Stelle. Quelle: Eurostat

Keeptalkinggreece, 13.1.2021:
„Trotz der Einwände mehrerer Universitätsrektoren hat das griechische Bildungsministerium einen Gesetzentwurf vorgelegt, der unter anderem die Anwesenheit von Polizeibeamten auf dem Campus der Universitäten vorsieht. Der Gesetzentwurf sieht auch andere veraltete „Reformen“ wie die Einrichtung eines Disziplinarrates zur Bestrafung von Studenten vor.

Am Mittwoch stellten Bildungsminister Niki Kerameus und Bürgerschutzminister Michalis Chrysochoidis den ehrgeizigen Gesetzentwurf vor, der die Qualität der Hochschulbildung verbessern und die „Gesetzlosigkeit auf dem Universitätsgelände“ beseitigen soll, wie es bezeichnenderweise hieß.“

weiterlesen (auf englisch)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Polizei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s