Wer hat Angst vor Yanis Varoufakis?

Wer verhindert die Aufführung des Costa-Gavras-Films in Deutschland?

Der neue Film des legendären Regisseurs nach dem Buch von Varoufakis wurde in vielen Ländern gezeigt – warum können wir ihn nicht in den Kinos in Deutschland sehen?
Da gibt es z.B. einen Herrn Klaus Regling. Er ist einer der mächtigsten Menschen in der EU. Seit 2010 ist er Chef des „Euro-Rettungsschirmes“. 2017 kündigte Costa-Gavras an, einen Film nach dem Buch von Yanis Varoufakis „Die ganze Geschichte…“ (Originaltitel „adults in the room“) drehen zu wollen. Thema: die Auseinandersetzungen der Tsipras-Regierung mit dem EU-Establishment im Jahre 2015. Daraufhin bat der sicher nicht unterbeschäftige Herr Regling Costa-Gavras in Paris, wo Costa-Gavras wohnt, treffen zu dürfen.
Höflicherweise willigte Costa-Gavras ein, Regling flog nach Paris, sie aßen in Paris zusamen zu Abend. Es stellte sich heraus, dass Regling nur gekommen war, weil er Costa-Gavras davon überzeugen wollte, den Film nicht zu drehen. Costa-Gavras berichtete später, dass er Reglings Darstellungen der Auseinandersetzungen mit Varoufakis nicht glaubte, weil Varoufakis Costa-Gavras die Mitschnitte der Eurogruppensitzungen zur Verfügung gestellt hatte. Diese Mitschnitte (die „Euroleaks“) wurden später veröffentlicht.
Jede/r kann sich anhand der Mitschnitte davon überzeugen, wie die Auseinandersetzungen damals tatsächlich abliefen. (Quelle zum Abendessen von Costa-Gavras und Regling)

Der Film, den Costa-Gavras wie das Buch „adults in the room“ genannt hat, wurde ab Sommer 2019 in folgenden Ländern in den Kinos gezeigt:
Griechenland, Spanien, Frankreich, Belgien, Portugal, Australien, Argentinien (Quelle);
in Schweden zeigt ihn ein Streamingdienst.

Warum wird er nicht in deutschen Kinos gezeigt? Kann es sein, dass Herr Regling selbst oder irgend ein mächtiger Bekannter von ihm mit Leuten aus der Filmverleihbranche gesprochen hat? Dass den Filmverleihern deutlich gemacht wurde, dass bestimmte mächtige Personen, z.B. wahrscheinlich Herr Schäuble (der im Film – im Gegensatz zum Buch – der absolute Bösewicht ist) nicht „amused“ wären, wenn die Filmverleihfirma den Film in die deutschen Kinos brächte?

Von einem Filmemacher hörte ich folgendes: Deutsche Filmverleiher hätten den Film mit dem Argument abgelehnt, er fände in Deutschland kein Interesse mehr, das Thema sei bereits vergessen. Ein lächerliches Argument! Mit Sicherheit würden sich viele Menschen in Deutschland den Film angucken, weil bestimmte Medienorgane darin eine attraktive Story für sich erkennen würden. Seit Corona ist das Knebeln der Troika auch wieder mehr im Gespräch, weil Italien und Spanien sich heftigst dagegen wehren, denselben Knebeln zum Opfer zu fallen. Außerdem würde jeder Film von Costa-Gavras Beachtung finden. Er ist der Grand Seigneur des Politthrillers. Legendär ist sein Film „Z“ und die beiden anderen Klassiker, die er mit Ives Montand in der Hauptrolle drehte.
Allein die Tatsache, das niemand anderes als Ulrich Tukur Wolfgang Schäuble spielt, würde viele in die Kinos locken.

Die gute Nachricht bei diesem Trauerspiel der politischen Manipulation:

Jede/r in Deutschland kann den Film kaufen!

Es gibt ihn nämlich auf DVD. Man kann ihn über die FRANZÖSISCHE Internetseite von amazon bestellen:.
https://www.amazon.fr/Adults-Room-Christos-Loulis/dp/B082PRDWGZ/ref=tmm_dvd_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1593965611&sr=1-1-catcorr

Auf der DVD gibt es die französische Versíon und die Originalversion des Films. In letzterer wird griechisch, englisch, französisch und deutsch gesprochen und man kann englische, französische und griechische Untertitel wählen. Die DVD kostet alles inklusive 23,82 €

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, ESM, Film, Schäuble, Troika, Varoufakis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wer hat Angst vor Yanis Varoufakis?

  1. Jan schreibt:

    Ich warte bis heute auf den Film und würde den im ehrenamtlichen Kino vor Ort zeigen. Sollen wir nicht mal eine Petition erstellen, um die Verleiher darauf aufmerksam zu machen, dass wir den Film gucken wollen?

    Gefällt 1 Person

  2. Bernd schreibt:

    Eine deutsche Übersetzung der Untertitel würden doch reichen, oder? Wenn es keinen deutschen Verleih gibt, der irgendwelche Rechte beansprucht, geht es – meines Wissens – auch bei anderen Filmen direkt über den internationalen Verleih.

    Liken

    • Jan schreibt:

      Mir würde das reichen, aber gibt es doch nicht mit deutschen Untertiteln und wo kriegt man das über den internationalen Verleih her?

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s