Schutzlos in der Kälte – und bald endet der Abschiebestopp

Pro Asyl: „Griechenland: Tausende Flüchtlinge schutzlos in der Kälte – und bald endet der Abschiebestopp
In Griechenland leiden Tausende Flüchtlinge bei klirrender Kälte in unbeheizten Zelten und prekären Behausungen. Trotzdem will das BMI ab dem 15. März wieder dorthin abschieben. PRO ASYL fordert stattdessen zügige Rettungsmaßnahmen für die Schutzsuchenden und eine lückenlose Aufklärung dieses lebensgefährdenden Unterbringungsmanagements.“ weiterlesen auf der Website von Pro Asyl

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geflüchtete. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schutzlos in der Kälte – und bald endet der Abschiebestopp

  1. Ursula Mathern schreibt:

    Der Forderung an die EU-Kommission und die Bundesregierung, kann ich mich nur anschließen! Das Leid der Schutzsuchenden auf den griechischen Inseln muss umgehend beendet werden! Den Zehntausenden in Griechenland Gestrandeten muss eine legale Weiterreise zügig ermöglicht werden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s