„Die Arbeitsrechte in Griechenland müssen auf den europäischen Standard angehoben werden!“

achtsioglouDie neue griechische Arbeitsministerin Effie Achtsioglou zeigte sich am 15.12.2016 auf der Veranstaltung mit dem griechischen Finanzminister Euklides Tsakalotos, Gesine Schwan, Jürgen Trittin und Axel Troost bezüglich der laufenden Verhandlungen über die Arbeitsrechte in Griechenland optimistisch. Der IWF vertrete in den Verhandlungen zwar hartnäckig Positionen, die den Interessen der Arbeitnehmer entgegenstehen würden. Die  griechische Seite habe aber aufgrund des Berichtes der internationalen Expertenkommission gute Chancen, sich durchzusetzen. Die internationale Expertenkommission stützte die Positionen der griechischen Regierung: Der wichtigste Streitpunkt ist, dass die griechische Regierung das Recht der kollektiven Aushandlung von Tarifverträgen in Griechenland wiederherstellen will.

Effie Achtsioglou veröffentlichte am 14.12.2016 einen Beitrag auf huffingtonpost.com zu diesem Thema mit dem Titel „Die Arbeitsrechte in Griechenland müssen auf den europäischen Standard angehoben werden!“:
„Labour Rights In Greece Must Rise To Meet The European Standard
The results of the Italian referendum earlier this month confirms that the European Union is facing a perpetual stress test and that the future of Europe as a social project is at stake. If Europe wants to keep right-wing populism at bay, it needs to deal with its problems head-on rather than postponing them until it’s too late.“ weiterlesen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeitsverhältnisse, Syriza-Regierung, Troika veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s