Wir haben wieder eine Kolonie

Max Uthoff> „Keine Festung ist so stark, dass Geld sie nicht einnehmen kann“ (Marcus Tullius Cicero/ römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph)
Wir leben in Zeiten zunehmender Öffentlichkeit und wenig ist Politikern und Personen des öffentlichen Lebens wichtiger, als die Fassade zu wahren, was nicht selten Beugung von Sprache zur Folge hat.
So sind Kriege bevorzugt „Interventionen mit militärischen Mitteln“, tote Zivilisten lediglich „Kollateralschaden“ und bei gewaltsam aus der Bevölkerung entfernten Bevölkerungsgruppen spricht man von „ethnischer Säuberung“.<
weiterlesen: Wir haben wieder eine Kolonie
Beitrag von Susannah Winter (https://tonfarbe.wordpress.com/)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Privatisierungen, Troika veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wir haben wieder eine Kolonie

  1. Susannah Winter schreibt:

    Vielen Dank fürs Teilen. Und vielen Dank fürs Engagement gegen das Unrecht, das Griechenland gerade widerfährt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s