Griechenland – Ausverkauf! (phoenix, 07.08.2015)

Phoenix-Text:

„Der auf 50 Milliarden Euro angelegte Privatisierungsfonds für griechisches Staatseigentum ist der sperrigste Brocken, den die Griechen im Gegenzug für vorerst weitere 86 Milliarden Finanzhilfe zu schlucken haben. Mit einem Teil der Erlöse sind Schuldenrückzahlungen geplant, ein anderer Teil soll zur Förderung der griechischen Wirtschaft eingesetzt werden.

Schon seit 2011 stehen viele Stücke aus dem „griechischen Familiensilber“ international zum Verkauf an: Dutzende Inseln, auch Paläste, Häfen, Flughäfen, Eisenbahnen und Minen suchen neue Besitzer. Investoren aus China, Russland und den USA interessieren sich für die griechischen Schnäppchen. Doch schon die bisherigen Privatisierungsziele wurden klar verfehlt: Bis jetzt hat Griechenland weniger als drei Milliarden eingenommen. In der schweren Wirtschafts- und Regierungskrise ist es kaum gelungen, Objekte zu verkaufen oder zu vermieten. China konnte sich jedoch durch die Übernahme eines Teils des Containerhafens von Piräus ein direktes Einfallstor zum europäischen Markt eröffnen.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Goldminen, Privatisierungen, Wirtschaftskrieg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Griechenland – Ausverkauf! (phoenix, 07.08.2015)

  1. kokkinos vrachos schreibt:

    Kalimera, zwei interessante Hintergrundartikel zum Thema Privatisierungen in GR:

    Der Ausverkauf der Commons. Der Fall Griechenland
    http://www.zeitschrift-luxemburg.de/der-ausverkauf-der-commons-der-fall-griechenland/

    Ein Staat wird ausverkauft
    Ob Bahn, Post, Strom- und Wasserversorgung: Griechenland versucht derzeit, grosse Teile seines Staatsbesitzes zu verkaufen. Doch die bisherigen Erträge sind gering und die absehbaren Folgekosten hoch.
    http://www.woz.ch/1422/griechenland/ein-staat-wird-ausverkauft

    vg, kv

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s