Anführer von Goldener Morgenröte nach Verbüßung von weniger als einem Viertel der Strafzeit freigelassen

Das vor einem Jahr zu 10 Jahren und zwei Monaten Haft verurteilte frühere Mitglied der faschistischen Partei Chryssi Avgi (Goldene Morgenröte) Jorgos Patelis, ist nach Verbüßung von 30 Monaten Haft unter Auflagen freigelassen worden. Die 1,5 Jahre, die er Untersuchungshaft war, sind dabei mit in die abgesessene Zeit eingerechnet. Jorgos Patelis war der Anführer der Goldenen Morgenröte im Stadtteil Nikea von Athen. Jorgos Roupakias, der den Rapper Pavlos Fissas 2013 ermordete, war Mitglied der Goldenen Morgenröte in eben diesem Stadtteil.

Patelis und Roupakias in der Sicherheitsuniform der Goldenen Morgenröte

Natürlich wurde diese Entscheidung eines Berufungsgerichtes für Suspendierungen von vielen mit großer Empörung und harscher Kritik aufgenommen. Sie weckt Erinnerungen daran, dass es eine lange Tradition der Straffreiheit von faschistischen Organistaionen in Griechenland gibt. (1)

Die frühe Freilassung wurde vom Berufungsgerichtes für Suspendierungen folgendermaßen begründet:
1. Weil der 15-jährige Sohn von Patelis ernsthaft unter der Abwesenheit seines Vaters leide. 2. Wegen der guten Führung des Verurteilten im Gefängnis. 3. Weil keine Fluchtgefahr bestehe und man „das Gefühl habe, dass die Tat (der Mord an Fyssas) aus bestimmten Gründen in Anbetracht bestimmter Umstände begangen wurde und es keine ernsthafte Wahrscheinlichkeit einer neuen Tat gibt“. (2)
Besonders das letzte Argument ist äußerst zynisch in Anbetracht der Tatsache, dass in den letzten Wochen gewalltätige Überfälle auf Linke durch Sympathisanten der Goldenen Morgenröte und andere rechtsextreme Kräfte in Thessaloniki und Athen stattgefunden haben. Es wurde sehr deutlich, dass die faschistische Bewegung wieder auflebt. (3)

Auch Teile der Justiz sind von der Entscheidung des Berufungsgerichtes für Suspendierungen irritiert. Der Staatsanwalt des Obersten Gerichtshofs, Vassilios Pliotas, prüft, ob er gegen die Entscheidung zur Freilassung Berufung einlegen wird. (4)

Anmerkungen

(1) Siehe dazu https://griechenlandsoli.com/2020/10/29/der-tiefe-staat-und-die-goldene-morgenrote/
(2) https://www.efsyn.gr/ellada/dikaiosyni/315361_parembasi-toy-eisaggelea-areioy-pagoy-gia-tin-apofylakisi-pateli
(3) Siehe dazu den Beitrag https://griechenlandsoli.com/2021/10/19/ruckkehr-des-rechtsextremismus/
(4) siehe Anmerkung (2)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Faschismus, Goldene Morgenröte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s