Antimilitaristische Intervention am OXI-Tag


Der 28. Oktober ist in Griechenland Feiertag zur Erinnerung an den Widerstand gegen die kriegerische Aggression durch Mussolini-Italien – am 28. Oktober 1940 marschierten italienische Soldaten in Hellas ein. Dieser Tag wird mit Militärparaden, Schüler- und Studentenparaden und dem Dekorieren von Gebäuden und Denkmälern mit griechischen Flaggen und Kränzen begangen. In diesem Jahr intervenierte eine Gruppe von jungen Frauen in Athen auf ihre ganz eigene Art (siehe Video). Der (griechische) Text, der im Video eingeblendet wird, ist das Manifest der Frauen (hier nachzulesen). Er kritisiert den Militarismus der Feiern und die neuerliche Stimmung gegen Geflüchtete.
Es hagelte aggressive und vulgäre Reaktionen gegen die jungen Frauen. Auch wurde gefordert, sie wegen ihrer Aktion vor Gericht zu bringen.

Inspiriert wurden die Frauen durch Monthy Pyton’s Silly Walks:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s