Ehemalige Koalitionspartei von Tspiras tritt ab

Der Vorsitzende der Anel, Kammenos, mit Tsipras

„Ehemalige Koalitionspartner von Tspiras treten nicht bei griechischer Neuwahl an“
9. Juni 2019, 18:48 Uhr / Quelle: AFP
„Athen (AFP) Die rechtspopulistische Partei Unabhängige Griechen, ehemals Koalitionspartner der regierenden Syriza-Partei von Regierungschef Alexis Tsipras, wird nicht bei den bevorstehenden Neuwahlen zum griechischen Parlament antreten. Parteichef und Ex-Verteidigungsminister Panos Kammenos erklärte am Sonntag, seine Partei habe die „Stimme der Griechen gehört.“ Bei den Europawahlen hatten die Unabhängigen Griechen, die ein nationalistisches und gegen den Euro-Rettungsschirm gerichtetes Programm verfolgen, nur 0,8 Prozent der Wählerstimmen erhalten.“

Zum Unwesen des Panos Kammenos siehe

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s