Suchergebnisse für: Kammenos

Kammenos-Tsipras-Deal?

Panos Kammenos trat heute morgen als Verteidigungsminister zurück und kündigte die Koalition seiner Partei mit Syriza auf. Tsipras wird am Mitwoch oder Donnerstag im Parlament die Vertrauensfrage stellen. Noch heute Abend will er im Megaro Mousikis, dem berühmten Konzerthaus in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Syriza-Regierung | Kommentar hinterlassen

Nach dem Kotzias-Rücktritt – zur Partnerschaft von Tsipras und Kammenos

Von Ralf Kliche Der Rücktritt des griechischen Außenministers, Nikos Kotzias am 17.10. hat überall Überraschung und Spekulationen über die Hintergründe und Konsequenzen ausgelöst. In der Analyse von Wassilis Awestopoulos, der derzeitig besten deutschsprachigen, werden Vorgeschichte und Verlauf des Konflikts zwischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ralf Kliches Beiträge | Kommentar hinterlassen

Außenminister Kotzias tritt nach Streit mit Verteidigungsminister Kammenos zurück

Der griechische Außenminister Nikos Kotzias ist heute, am 17. Oktober, zurückgetreten. Der Grund dafür ist wohl, dass er sich in seinem Streit mit Verteidigungsminister Kammenos nicht ausreichend vom Ministerpräsidenten Tsipras und seinen Kabinettskolleg*innen unterstützt sah. Gestern, am 16. Oktober, war es während … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kotzias | Kommentar hinterlassen

Juncker vergleicht Kammenos mit Heinz-Christian Strache

Von Wassilis Aswestopoulos, Telepolis, 21. Dezember 2017 „Juncker vergleicht Kammenos mit Heinz-Christian Strache Es ist interessant, wie sehr die Äußerung die Koalition in Athen zusammenschweißt. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat mit einer Äußerung zur neuen Regierung in Österreich in Griechenland für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Syriza-Regierung | Kommentar hinterlassen

SYRIZA: Sozialdemokratiserung noch zu verhindern?

Von Ralf Kliche: Nach den enttäuschenden Ergebnissen für SYRIZA bei den Parlamentswahlen steht die Partei vor der Frage nach der strategischen Bewertung dieser Ergebnisse und den Schlussfolgerungen für das eigene Selbstverständnis und die zukünftige Perspektive.Die Richtung gab Tsipras vor, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ralf Kliches Beiträge, Syriza-Regierung | Kommentar hinterlassen

Ehemalige Koalitionspartei von Tspiras tritt ab

„Ehemalige Koalitionspartner von Tspiras treten nicht bei griechischer Neuwahl an“ 9. Juni 2019, 18:48 Uhr / Quelle: AFP „Athen (AFP) Die rechtspopulistische Partei Unabhängige Griechen, ehemals Koalitionspartner der regierenden Syriza-Partei von Regierungschef Alexis Tsipras, wird nicht bei den bevorstehenden Neuwahlen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Transfermarkt der Abgeordneten

Von Wassilis Aswestopoulos, Cashkurs, 16.01.2019: „Welche Partei darf es denn heute sein? Die Transferperiode der griechischen Politik Die Regierungskoalition in Athen ist nach knapp vier Jahren zerbrochen. Der bisherige Koalitionspartner von Premierminister Alexis Tsipras, SYRIZA, die Unabhängigen Griechen, scheidet im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Syriza-Regierung | Kommentar hinterlassen

Tsipras gewinnt die Vertrauensabstimmung im Parlament

Wenn auch nur mit einer hauchdünnen Mehrheit – seine Rechnung ging auf, er kann weiter regieren und auch hoffen, das Prespes-Abkommen im Parlament durch zu bekommen. S. der Spiegel, 16.1.2019: „151 der insgesamt 300 Abgeordneten im griechischen Parlament stellten sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Syriza-Regierung | Kommentar hinterlassen

„Griechischer Verteidigungsminister tritt zurück“

Tagesschau, 13.01.2019 : „Im Namensstreit um Mazedonien soll eine Umbenennung des südlichen Balkanlandes den Durchbruch bringen. Doch vor allem die griechischen Nationalisten wehren sich: Der Verteidigungsminister des Landes trat aus Protest zurück. Griechenlands Verteidigungsminister Panos Kammenos von der rechtspopulistischen Partei Unabhängige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„Wahlen in Sicht – der politische Horizont zur Jahreswende“

Von Niels Kadritzke, Le Monde Diplomatique, 19. Dezember 2018: „In Griechenland rechnen alle Parteien mit Neuwahlen innerhalb der nächsten sechs Monate. Das würde das vorzeitige Ende der Regierung Tsipras bedeuten, deren Amtszeit eigentlich erst im Herbst 2019 enden würde. Doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Niels Kadritzkes Analysen | Kommentar hinterlassen