Freisprüche für die Goldminen-Aktivisten

Transparent: Solidarität mit den Kämpfern auf der Chalkidiki, Sofortige Freilassung, Raus mit Eldorado

Von Ralf Kliche
Mit Freisprüchen endete am Freitag, 30.11.2018 das Gerichtsverfahren gegen insgesamt 21 Aktivisten der Anti-Goldminen-Bewegung vor einem Berufungsgericht in Thessaloniki. (1)
Die Anklage ging zurück auf Ereignisse aus dem Februar 2013. Damals wurden im Rahmen des Widerstandes gegen den Betrieb der Goldmine in Skouries, Chalkidiki auch Baufahrzeuge des Konzerns angezündet. Die Aktivisten waren von der Polizei als Verantwortliche ausgemacht worden und u.a. des Raubes, des Besitzes von Sprengstoff, der Bildung einer kriminellen Vereinigung und des versuchten Mordes angeklagt worden. Es handelte sich um ein reines Strafverfahren, das geschädigte Unternehmen „Ellinikos Xrysos“ war nicht als Nebenkläger aufgetreten.

Alle Angeklagten waren Mitglieder der lokalen Bürgerbewegung. Ihre Teilnahme an Protesten leugneten sie nicht, wohl aber die ihnen zur Last gelegten Brandanschläge, dafür legten sie Alibis vor. Die Staatsanwaltschaft stützte sich auf in der Nähe gefundene Kleidungsstücke, z.B. Gesichtsmasken, sowie auf Handyauswertungen der Polizei. Den veröffentlichten Gesprächsausschnitten vor Gericht zufolge, wurden von Angeklagten Fundstücke mit ihrer Tätigkeit als Jäger begründet und für auffälliges Telefonverhalten, z.B. Wechsel des Geräts, vor den Auseinandersetzungen, wurden Alltagserklärungen abgegeben. (2)

Die Staatsanwaltschaft jedenfalls reagierte in ihrer Beurteilung so, dass sie am Prozessende nur noch die Verurteilung von 5 Angeklagten forderte, und zwar wegen der Herstellung von Sprengstoffen, der Herbeiführung von Explosionen und Sachbeschädigung. Alle anderen sollten freigelassen werden. Die Vorwürfe hinsichtlich Bildung einer kriminellen Vereinigung und Mordversuch ließ sie generell fallen. Für diesen Verlauf machte sie vor allem die schlampigen Ermittlungen der Polizei verantwortlich.

Nun wurden alle freigesprochen.

Quellen:
(1) https://www.thepressproject.gr/article/136625/Athooi-oloi-oi-katigoroumenoi-gia-ton-emprismo-tou-ergotaksiou-stis-Skouries
(2) https://www.thepressproject.gr/article/136306/Diki-Skourion-Katerreuse-i-egklimatiki-organosi

Andere Beiträge zur Mine in Skouries

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Goldminen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s