Europamagazin (ARD): „Griechenland: Sarah Mardini – Flüchtlingshelferin in Haft“

Sarah Mardini, 23 Jahre alt, sitzt seit August in Athen im Gefängnis. Die Vorwürfe: Menschenschmuggel, individuelle Bereicherung durch Spenden, Geldwäsche, Spionage und die Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung. Ihr droht eine mehrjährige Haftstrafe. Vor zwei Jahren wurde sie gemeinsam mit ihrer Schwester mit dem Bambi als „Stille Heldin“ ausgezeichnet, weil beide 18 Flüchtenden das Leben gerettet hatten. Siehe dazu den Beitrag des ARD-Europamagazins

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geflüchtete. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s