Uno kritisiert überfüllte Flüchtlingslager

Das BBC-Video über Moria, das auf Youtube am 28.08.2018 veröffentlicht wurde, passt genau zur Kritik der UNO

Spiegel-online, 31.08.2018:
>“Hotspots“ in Griechenland. Uno kritisiert überfüllte Flüchtlingslager
Sexuelle Belästigung, Gewaltausbrüche: Lager auf den Ägäisinseln sind überfüllt, und das schafft Probleme. Die Uno fordert Griechenland auf, Asylanträge zügiger zu prüfen und Flüchtlinge schneller auf das Festland zu bringen.
Das Flüchtlingshilfswerk der Uno hat die Lage in griechischen Aufnahmelagern scharf kritisiert. Die Stimmung in der Unterkunft auf der Insel Lesbos erreiche einen Siedepunkt, teilte das UNHCR mit. In dem Lager Moria lebten etwa 7000 Menschen, obwohl nur Platz für gut 2000 Menschen sei, sagte ein Sprecher.
Auch die Zentren in Samos, Chios und Kos seien überbelegt. „Wir machen uns besonders Sorgen wegen der unangemessenen Sanitäranlagen, Konflikten zwischen frustrierten Gruppen, zunehmender sexueller Belästigung und Gewaltausbrüchen sowie die zunehmende Notwendigkeit für medizinische und psychosoziale Versorgung.“< weiterlesen

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geflüchtete. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s