„Nieder mit dem Volksverräter – Er hat das M-Wort gesagt!“

Flagge Mazedoniens; Von User:SKopp, redrawn by User:Gabbe – Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/

Von Wassilis Aswestopoulos, Telepolis, 22. Januar 2018
„Ein bizarr anmutender, nationalistische Erregung hochspülender Namensstreit um Mazedonien oder FYROM
Am Sonntag fand in Thessaloniki eine denkwürdige Demonstration statt. Nach Polizeiangaben hatten sich rund 90.000, nach Angaben der Veranstalter 500.000 Griechen versammelt, um gegen den Namen der nördlichen Nachbarrepublik zu demonstrieren. „Mazedonien ist griechisch“ lautete das alle vereinende Motto. Es geht um die Verhandlungen, die Außenminister Nikos Kotzias mit seinem Amtskollegen über eine Lösung des seit Jahrzehnten bestehenden Namenstreits begonnen hat.“ weiterlesen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Nieder mit dem Volksverräter – Er hat das M-Wort gesagt!“

  1. kokkinos vrachos schreibt:

    Moin und Kalimera, der Text von Wassilis Aswestopoulos ist ein sehr guter Hintergrundartikel.
    Heute ist in der jw noch ein interessanter Artikel erschienen.
    US-Geschenk für Skopje
    Namensstreit um Mazedonien
    https://www.jungewelt.de/artikel/325966.us-geschenk-f%C3%BCr-skopje.html

    vg, kv

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s