„Auf Kosten Athens: EU-Zentralbank verdiente rund acht Milliarden Euro an Griechenland-Krise“

2015

„Die Europäische Zentralbank hat laut einem Bericht der Financial Times vom griechischen Schuldenstand in den vergangenen Jahren finanziell stark profitiert. Die EZB habe unter anderem 7,8 Milliarden Euro an Zinszahlungen für griechische Staatsanleihen erlangt.“ weiterlesen auf RT deutsch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Europäische Union veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s