>„Sozialistische Strömung“ spaltet sich von SYRIZA ab<

Griechenland.net 9.10.2017

Kostas Chrysogonos Foto: Aristoteles Universität Thessalonik

„Der politische Träger „Sozialistische Strömung“ hat Ende der vorigen Woche angekündigt, sich von der Regierungspartei Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) abzuspalten. Gegründet werden soll demnächst eine neue politische Bewegung. Der Vorsitzende des Trägers Kostas Chrysogonos will seine Funktion als Europaparlamentarier beibehalten.“ weiterlesen auf Griechenland.net

Bei der „Sozialistischen Strömung“ um Kostas Chrysogonos handelt es sich um eine PASOK-nahe Fraktion, die in der Vergangenheit eine Rolle beim Wechsel von dort in Syriza gespielt hat. Ihre Bedeutung ist nach eigener Aussage seit den Wahlen 2015 geschwunden. Sie haben keinen Vertreter mehr im ZK von SYRIZA. Eine Erklärung der Strömung im Juli 2017 war von 11 Personen unterzeichnet worden. Es handelte sich um eine Kritik an der „stalinistischen“ Herrschaft der Regierung über die Partei. Die Auswirkungen des Austritts werden wohl auch eher gering sein. (Ralf Kliche)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Syriza-Regierung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s