Öffentliches Krankenhaus führt wegen Geldmangels keine Chemotherapien mehr durch

Chemo

Die Spardiktate der Quadriga führen zu immer mehr Elend. Das öffentliche Krankenhaus in Volos, der siebtgrößten Stadt Griechenlands, führt wegen Geldmangel keine Chemotherapien mehr durch. Das monatliche Budget sei verbraucht. Patienten wurden seit dem 20. März abgewiesen.
Bericht dazu auf englisch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesundheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s