Verhindert die Abschiebung von Noori durch den EU-Türkei-Vertrag!

bild-1„Amnesty International ruft zur Verhinderung der Abschiebung in Griechenland befindlicher Asylbewerber und Flüchtlinge in die Türkei auf, da diese kein sicheres Drittland sei.

Die nichtstaatliche Organisation „Amnesty International“ (AI) ruft ihre Mitglieder, ihre Unterstützer sowie auch auf europäischer Ebene die Bürger zu einer dringlichen Aktion auf, damit die griechischen Behörden sicherstellen, dass ein 21-jähriger syrische Flüchtling, dessen Asylantrag in Griechenland abgelehnt wurde, nicht zur Rückkehr in die Türkei gezwungen wird.

Sollte er letztendlich abgeschoben werden, wird er seit der im März 2016 in Kraft gesetzten Vereinbarung zwischen der Europäischen Union und der Türkei der erste zur Rückkehr in die Türkei gezwungene Asylbewerber sein.

Griechenlands Verwaltungsgerichtshof setzt Abschiebung die Türkei aus
Der in Rede stehende syrische Flüchtling läuft in Gefahr, gezwungenermaßen aus Griechenland in die Türkei zurückzukehren. Sein Asylantrag wurde mit der Begründung abgelehnt, die Türkei sein ein „sicheres Drittland“. Die Verkündung der Entscheidung über seine Berufung vor den griechischen Gerichten wird in den kommenden Tagen erwartet. Derzeit befindet er sich auf der Insel Lesbos in polizeilicher Gewahrsam.“  weiterlesen

Original-Artikel auf der Seite von Amnesty International (auf Englisch)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geflüchtete. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s