Sollen Bewegungen sich mit Parteien verbünden?

Volksversammlung_Syntagma_2012Zu dieser Frage hat Dario Azzellini einen interessanten Aufsatz geschrieben:

Keine Verdichtung unter dieser Nummer – Das Fenster zu gesellschaftlicher Veränderung hat sich in Griechenland und Spanien wieder geschlossen 

In den vergangenen zwei Jahren fand eine wahrliche Stafette der linken Wahlhoffnungen statt. In Europa wurde nach den großen sozialen Mobilisierungen 2010 bis 2013 eine lange Reihe von Kandidaten (Alexis Tsipras, Jeremy Corbyn), Parteien (Izquierda Unida, Syriza, Podemos) und Ländern (neben Griechenland und Spanien auch Portugal) zum Hoffnungsträger für schnelle Veränderung. Die Notwendigkeit einer Verschiebung institutioneller Kräfteverhältnisse und die Einfussnahme auf politische Entscheidungen im Rahmen der parlamentarischen Demokratie liegen auf der Hand. Ebenso die Notwendigkeit, dass linke Bewegungen, Initiativen und  institutionelle Akteure produktiv zusammenarbeiten, um einen Politikwechsel einzuleiten. Doch sind die großen Hoffnungen auf den institutionellen Weg begründet? Können Parteien und Wahllisten den Protest der Bewegungen in ein alternatives gesellschafliches Projekt verwandeln und mittels Beteiligung an den Institutionen der repräsentativen Demokratie die Austeritätspolitik stoppen, so wie sie es beanspruchen? Welche Schlüsse können aus den Erfahrungen in Griechenland und Spanien bezüglich der „Verdichtung“ in der Parteiform und des Verhältnisses von Bewegungen und Parteien gezogen werden?“                                  weiterlesen

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Soligruppen, Widerstand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sollen Bewegungen sich mit Parteien verbünden?

  1. kokkinos vrachos schreibt:

    Kalimera, ich empfehle zu diesem Thema immer gerne den Text von CrimethInc: Syriza kann Griechenland nicht retten
    Warum keine Wahl aus der Krise herausführt
    http://crimethinc.blogsport.de/2015/03/11/syriza-kann-griechenland-nicht-retten/

    Erst heute hat Syriza drei selbstorganisierte Refugees-Häuser in Thessaloniki/Griechenland geräumt: https://linksunten.indymedia.org/de/node/186038

    vg, kv

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s