EU und Griechenland verhindern Asyl

zAsylHIER Video der ARD-Sendung Monitor vom 12.5.2016

Die Europäische Union und die griechischen Behörden wollen nicht, dass Flüchtlinge, die in Griechenland festsitzen, Asyl bekommen. Deshalb schickt die EU nur tröpfenweise Asylantragsbearbeiter, Übersetzer usw. nach Griechenland, obwohl sie schon vor Wochen versprach, hunderte dieser Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen. Der Monitor-Videobeitrag schildert, wie der Familiennachzug, für den ein eindeutiger Rechtsanspruch besteht, verhindert wird.

Pro Asyl hat die EU-Asylverhinderung HIER und die menschenunwürdige Situation der Flüchtlinge in Griechenland HIER dokumentiert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Geflüchtete. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s