Straße nach ermordetem Pavlos Fyssas benannt

pavlou_fyssa

Foto: Ekathimerini

Das Foto zeigt die Straße in Keratsini bei Piräus, in der der antifaschistische Rapper Pavlos Fyssas von einem Goldene-Morgenröte-Mitglied ermordet wurde.  Sie trägt jetzt den Namen des Ermordeten. Außerdem wurde an dem Ort des Mordes ein Mahnmal errichtet.

Der Mörder, Giorgos Roupakias, steht gegenwärtig gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Goldenen Morgenröte vor Gericht.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Goldene Morgenröte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s