Solidarität auf Olivenölbasis. Die Arbeiter der Fabrik Vio.Me

viome2Die Arbeiter der Fabrik Vio.Me in Thessaloniki hoffen weiter auf internationale Unterstützung.
Vollversammlungen, Kollektiventscheidungen und fehlende Betriebshierarchie: Vio.Me ist eine etwas andere Fabrik in Griechenland. Und ist auch deshalb auch internationale Unterstützung angewiesen.
Aktueller Artikel im Neuen Deutschland: HIER

Mehr über die besetzte Fabrik Vio.Me kann man in der kommenden Woche in Berlin erfahren: Am Dienstag, den 13.10. um 18 Uhr wird im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung am Franz-Mehring-Platz 1 Dario Azzellinis Film »vio.me – occupy, resist, produce! Eine Fabrikbesetzung in Griechenland« gezeigt – im Anschluss spricht nd-Chefredakteur Tom Strohschneider mit dem Filmemacher Dario Azzellinis über Griechenland, SYRIZA und Selbstorganisierung in Zeiten der Krise. Mehr Infos

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Solidarische Ökonomie, VioMe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s