Yanis Varoufakis in Berlin: für eine neue Bewegung!

varr-dijselDer Tagesspiegel bringt einen guten Bericht über die Veranstaltung mit Varoufakis in Berlin am 6. Oktober (s.u.). Bleiben nur noch kurze Anmerkungen: Varoufakis sagte, der Ansatzpunkt für die neue europäische Bewegung, die er initiieren möchte, sei die Wiedererlangung der Souveränität der Bevölkerung in Europa. Die Souveränität sei an nebulöse Institutionen, vor allem die Eurogruppe, verloren gegangen. Es gehe um die Wiederherstellung der Demokratie, darum, dass die Menschen bestimmen und nicht Eliten.

Auf der Veranstaltung wurde deutlich, dass der ehemalige Finanzminister fast ausschließlich ökonomische und finanzpolitische Vorschläge zu machen hat. Das einzige konkrete, was Varoufakis bezüglich seiner Pläne ankündigte, war,  dass per Internet gemeinsam an einem Manifest für eine neue Bewegung geschrieben werden soll. Allerdings noch nicht sofort. Es solle nichts überstürtzt werden. Von einer großen Konferenz, die in dem Aufruf „Für einen Plan B in Europa“, den Jean-Luc Mélenchon, Stefano Fassina, Zoe Konstantopoulou, Oskar Lafontaine und Varoufakis vor kurzem veröffentlicht hatten, angekündigt wurde, war in Berlin nicht mehr die Rede. (Siehe HIER; die Reden von Mélenchon, Fassina, Lafontaine und Varoufakis  in Frankreich am 12. September siehe HIER).

Trotz aller Skepsis bleibt zu hoffen, dass seine Initiative für eine neue europäische Bewegung nicht im Sande verläuft. Die griechische Erfahrung mit der Ignoranz und Brutalität der europäischen Eliten sollte einen Impuls für einen neuen Aufbruch geben – ohne Illusion und Euphorie, wie vor allem Srećko Horvat, der mit Varoufakis diskutierte, betonte.

Zum Tagesspiegel-Artikel über die Veranstaltung HIER

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DiEM25, Varoufakis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s