Varoufakis, Lafontaine, Mélenchon, Konstantopoulou und Fassina: Für einen Plan B in Europa!

Plakat zur Veranstaltung in Paris am 12.Sept. 2015

Plakat zur Veranstaltung in Paris am 12.Sept. 2015

„Wir sind entschlossen, mit diesem Europa zu brechen

Unser Plan A für ein demokratisches Europa, abgesichert durch einen Plan B, der
allen zeigt, dass die Herrschenden uns nicht bis zur Unterwerfung terrorisieren können,

Wenn der Euro nicht demokratisiert werden kann, wenn sie ihn weiterhin dazu benutzen, die Völker zu unterdrücken, werden wir uns erheben. Wir werden ihnen in die
Augen blicken und ihnen sagen: „Probiert es doch mal, versuchsweise! Eure Drohungen
schrecken uns nicht. Wir werden Wege zu einem Währungssystem finden,
dass zum Wohl der Menschen funktioniert, nicht gegen sie.“

Wir schlagen deshalb eine Internationale Konferenz für einen Plan B in Europa vor. …Die Konferenz könnte ab November 2015 stattfinden. Wir werden die
Vorbereitungen beim Pressefest der Humanité am 12. September starten. Beteiligt
Euch!“

Den ganzen Aufruf zur Konferenz hier:
Mélenchon-Varoufakis-Lafonatine et al Plan B (Übersetzung aus dem Französischen: Peter Wahl)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Varoufakis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Varoufakis, Lafontaine, Mélenchon, Konstantopoulou und Fassina: Für einen Plan B in Europa!

  1. A. Nigro schreibt:

    Also was den Euro betrifft hätte ich eine Alternative Bezahlungs-Einheit Methode vorzuschlagen wo sicherlich viele in diesem Europa sofort miteinverstanden wären. Sie ist einfach und würde dazu beitragen dass unnötige sowohl Produkte wie Massenhafte Erzeugung davon gedrosselt werden könnte und nicht noch mehr auf dem Müll landet, unsere Gewässer wie Böden verseucht.
    Keine Rentensysteme oder sonstwelche Zahlungen und Kosten wie Nebenkosten. Jeder hätte wie eh und jeh seiner Bedürfnissen entsprechend genügend zum leben wie auch Luxusgüter und Entspannung das ganze Leben über. Denn wir sind nicht geboren zum Arbeiten aber zu Arbeiten um zu Leben in Demut, Bescheidenheit und Freiheit. Alle Menschen die sich diesem System anschliessen möchten werden selbsverständlich in seinem ganzen aufgeklärt werden. Die Vorteile sind enorm und kein Neid, Gier oder Macht kann diese neue Einheit entwas entgegensetzen ausser er glaubt benachteiligt zu werden. Jeder Mensch hat das Recht ein menschlisches Lebenswertes Leben zu erleben. Jeder hat das Recht sich zu äußern und sich einzusetzen für den Nächsten. Jeder freie Wille wird respektiert in seiner ganzen Fülle. Jeder darf wirken und schaffen. Jeder kann sein Besitztümer einsetzen fürs Gemeinwohl. Ein Nachteil was keiner ist man vererbt nichts denn jeder bekommt was er möchte Zeitlebens. Noch etwas die Einheiten sind NOMINATIV und können keinem anderen Zeitlebens überschrieben werden. Seid ihr an ein solches interessiert will ich gerne Vorsprechen in Eurer RUNDE. Vielen Dank Ein freundschaftlichen Gruß A. Nigro worldwithoutprofit für eine Welt ohne Profit abkürzung WWP

    Gefällt mir

  2. aussteiger geno schreibt:

    eine us-regierung, die mit ihrer weltmacht unterdrückungs und ausbeutungs strategie, die den interessen ihrer ersten eliten und deren partner entspricht, nicht aber den interessen der völker dieser welt entgegenkommt, sollte nicht länger zu merkels “wertegemeinschaft” gehören. europa muss sich endlich emanzipieren, lossagen und unabhängig werden von dieser us-diktatur! sonst versinken wir im strudel all der von den usa angerichteten regionalen konflikten. ein planloses weiter “merkeln” hilft uns nicht mehr weiter. wir müssen uns ändern und brauchen eine menge mut und zuversicht für eine bessere welt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s