[Berlin] „Griechenlands Zukunft“ mit Lisa Paus und Niels Kadritzke am 3. September

Kreisverband Charlottenburg-Wilmersdorf ladet ein:

Griechenlands Zukunft
Politischer Salon mit Lisa Paus und Niels Kadritzke

3. September 2015, 19:30 Uhr
Rathaus Charlottenburg/ Bürgersaal
Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin
U-Bahnhof Richard-Wagner-Platz

Grexit. Schulden. Faule Griechen. In vielen Schattierungen geistern Bilder vom selbstverschuldeten Niedergang Griechenlands durch Medien und Köpfe. Was aber hat Griechenlandwirklich in die Krise gestürzt? Wohin führt die europäische Integration, wenn demokratische Staaten durch die Troika fremdbestimmt werden? Blockieren Mitgliedstaaten die Handlungsfähigkeit von EU und Euro-Zone aus nationalen Interessen? Welche Rolle spielen
EZB und Internationaler Währungsfonds? Wie muss sich die Euro-Zone weiterentwickeln, damit die sozialen und wirtschaftlichen Probleme gelöst werden? Diskutieren Sie mit!

Niels Kadritzke ist freier Journalist, Soziologe, Autor und Redakteur von Le Monde diplomatique. Er verfolgt seit 30 Jahren die Entwicklungen in Griechenland, wo er auch einen Großteil des Jahres lebt. Er publiziert über Griechenland u.a. in der taz, Berliner Zeitung, FTD und auf dem Blog http://www.nachdenkseiten.de

Lisa Paus ist Berliner Bundestagsabgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und steuerpolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Als Mitglied des Finanzausschusses ist sie vor kurzem von einer Delegationsreise in die USA zurückgekehrt. Die Gespräche mit IWF und Fed ergaben ein anderes Griechenlandbild, als Finanzminister Schäuble und Bundeskanzlerin Merkel zeichnen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Niels Kadritzkes Analysen, vergangene Veranstaltungen/Aktionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s