Die griechischen Parlaments-Parteien (außer KKE und Goldener Morgenröte) geben der Regierung ein Mandat für die nächsten Verhandlungen

„Griechische Oppositionsparteien haben Ministerpräsident Alexis Tsipras für die anstehenden Verhandlungen mit den Gläubigern den Rücken gestärkt. Wie Verteidigungsminister Panos Kammenos am Montag mitteilte, verständigten sich die Vorsitzenden fast aller Oppositionsparteien auf eine gemeinsame Haltung mit der Regierung. »Wir haben dem Ministerpräsidenten den Auftrag erteilt, (am Dienstag) nach Brüssel zu reisen und im Namen des gesamten griechischen Volkes zu verhandeln«, hieß es in Athen. Die Kommunisten (KKE) schlossen sich der gemeinsamen Haltung nicht an. Die rechtsradikale Goldene Morgenröte war zu dem Treffen nicht eingeladen worden“
(Neues Deutschland, hier)

An dem sechsstündigen Gepräch nahmen teil: Präsident Pavlopoulos, Ministerpräsident Tsipras, der Interimsvorsitzende der Nea Demokratia Meimarakis, Theodorakis (ToPotami), Gennimatas (PASOK), Kammenos (ANEL) and Koutsoumpas (KKE).

Joint Statement excerpt (Ausschnit der Erklärung der Parteien)
Quelle:  keeptalkinggreece.

“The recent verdict of the Greek People is not an instruction of rupture, but a mandate to pursue and consolidate the effort to achieve a socially just and economically viable agreement.

To this end, the Government assumes responsibility for the continuation of negotiations. And all political leaders will contribute, respectively, within the institutional and political role.

The common objective is to seek a solution which will ensure:

· The adequate coverage of the financial needs of the country.

· Reliable reforms, based on the fair distribution of burdens and promoting development, with at least possible recessionary effects.

· Powerful, front-loaded, development program, primarily for combating unemployment and encouraging entrepreneurship.

· Commitment to start substantive discussion on dealing with the problem of sustainability of the Greek public debt.

Immediate priority is to restore liquidity to the financial system, in consultation with the ECB. …

The revised proposal of European Commission President Jean-Claude Juncker from June 27/28 plus five changes added by the Greek government will be the basis for the new negotiations between Greece and creditors.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s