[Berlin] Panel: Unsichtbare Frauen? Krise, Gender und Migration in Griechenland 2015 am 16. Oktober

Freitag 16.10.2015
Panel: 20.00 – 22.00 Uhr

Die Finanzkrise trifft vor allem als erstes die ohnehin benachteiligten Gruppen der Gesellschaft. In Griechenland sind durch den Ausfall des Sozialstaats und der Zunahme von Gewalt Frauen und besonders migrantische Frauen betroffen. Dennoch ist der Krisendiskurs in den Medien vor allem ein männlicher – Frauen kommen darin kaum vor und auch der Genderaspekt wird quasi als „Nebenwiderspruch“ ausgeblendet. Die Veranstaltung möchte gemeinsam mit der Gendertheoretikerin der Panteion Universität Nelli Kampouri und Debbie Carlos-Valencia, der Mitbegründerin der philipinischen Frauenkooperative DIWATA und des migrantischen Frauennetzwerks MELISSA in Athen, diese Diskurslücke schließen und die Krise als Frauenkrise lesen.

Mit:

  • Nelli Kampouri (Panteion Universität)
  • Debbie Carlos-Valencia (philipinische Frauenkooperative DIWATA, migrantisches Frauennetzwerk MELISSA, Athen)

Moderation: Margarita Tsomou (Missy Magazine)

Heinrich-Böll-Stiftung – Bundesstiftung Berlin
Schumannstr. 8
10117 Berlin
Deutschland

 

siehe auch HIER

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gender, vergangene Veranstaltungen/Aktionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s