Eurobonds: 14:5 gegen Merkel und Co.

Es wird eng für die Regierungschef*innen Merkel, Rutte, Kurz und Co. Sie sind in der Minderheit. Jetzt fordern fünf weitere Euroländer Eurobonds: Zu der ursprünglichen Gruppe von Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Irland, Luxemburg, Slowenien, Belgien und Griechenland sind neuerdings Litauen, Lettland, Estland, die Slowakei und Zypern hinzu gekommen. Die Empörung in Italien, Spanien und Griechenland gegenüber den Deutschen und den Niederländern wegen ihrer unsolidarischen Haltung ist groß. (Siehe keeptalkinggreece)

Das bedeutet, die Nordfront besteht nur noch aus der BRD, den Niederlanden, Österreich, Finnland und Malta. Wir werden sehen, ob das deutsche Kapital die Oberhand behält. Oder ob die EU zerbricht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Eurobonds, Eurogruppe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s