„Experten befürchten Wassermangel in Griechenland“

Von Elisa Hübel, Griechenland Zeitung, 31. Dezember 2018:
„Griechenland könnte künftig mit deutlich zunehmendem Wassermangel konfrontiert werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des gemeinsamen Forschungsdienstes der Europäischen Kommission (JRC).
Von einer ähnlichen Situation betroffen sind demnach auch Spanien, Italien und Zypern. Nach Einschätzung der Wissenschaftler ist dieses Phänomen zwischen 80 bis 90 Prozent dem Klimawandel zuzuschreiben. Als weitere Ursachen gelten eine ungeeignete Bewirtschaftung von Agrarflächen und Defizite bei der allgemeinen Wasserverwaltung.“ weiterlesen

Dieser Beitrag wurde unter Umwelt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s