„Hohe Steuern dank Spardiktat“

finanzmOXI-Blog 08.08.2017: „Seit Griechenland unter Kuratel der Allianz europäischer Staaten, der EZB und des IWF steht, kämpft es gegen das Spardiktat. Zu Beginn des Jahres 2017 wuchs die griechische Wirtschaft minimal, aber zur Überraschung vieler, eben doch ein bisschen. Wie es um den Aufbau einer funktionierenden Steuerverwaltung steht und über die zarten Blüten des Aufschwungs sprach OXI mit der Staatssekretärin Aikaterini Papanatsiou.“
Das Interview führte Margarita Tsomou
„Ende April hat eine Delegation des Finanzministeriums Griechenlands unter Leitung von der Staatssekretärin Aikaterini Papanatsiou die Brandenburger Staatssekretärin Daniela Trochowski zu finanz- und steuerpolitischen Fachgesprächen im Ministerium der Finanzen in Potsdam besucht. Der Besuch ging auf die Bitte der griechischen Seite zurück, sich über effektive Möglichkeiten des Aufbaus einer funktionierenden Steuerverwaltung zu informieren und die dafür erforderlichen Strukturen kennenzulernen. Im Rahmen des Besuchs sprach unsere Autorin Margarita Tsomou mit der griechischen Staatssekretärin für Finanzen.“
weiterlesen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Steuern, Syriza-Regierung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s