[Berlin] Tanzperformance „Berge der Sehnsucht“ (Mountains of Desire) vom 25. bis 27. Mai 2018

Tanzperformance für Erwachsene: „Berge der Sehnsucht“ (Mountains of Desire)

25. Mai 2018, 19.00 Uhr
26. Mai 2018, 19.00 Uhr
27. Mai 2018, 17.00 Uhr

& TANZSCOUT-Einführung mit Amelie Mallmann am 26. Mai 2018 von 17:30 bis 18:30 Uhr
Tickets: 10 EUR (VV/erm.) – 15 EUR (Abendkasse)

Reservierungen und Vorverkauf unter:
aula@gesundbrunnen-grundschule.de

in den Uferstudios (Studio 14), Badstr. 41a, 13357 Berlin
U8 Pankstraße, U9 Nauener Platz, S-Bahnhof Gesundbrunnen

Wonach sehnt sich der Mensch, meistens? Nach einer besseren Welt.

In „Berge der Sehnsucht“ erzählen fünf Tänzer*innen sich und dem Publikum von ihrer Hoffnung auf eine bessere Welt. Es geht um die Folgen von Vertreibung und Flucht und um die schwierige Ankunft im Neuen. Die Tänzer*innen berichten von ihren Aufbrüchen, ihren Fluchten und ihren großen und kleinen Lebensträumen. Gemeinsam werden sie sich auf die Suche nach ihren Bergen der Sehnsucht begeben. Dabei helfen ihnen ihre Erinnerungen und ihre Tagebücher, ein Choreograph, ein Komponist und eine
Dramaturgin. Ein Eisbär spielt auch eine nicht unwichtige Rolle.

Die Arbeit an „Berge der Sehnsucht“ begann 2017 während einer internationalen Begegnung junger Tänzer*innen aus Berlin und Athen, organisiert in Kooperation mit der Gesundbrunnen-Grundschule im Wedding und geleitet von dem in Berlin lebenden griechischstämmigen Choreografen Kosmas Kosmopoulos.

Das Stück knüpft unmittelbar an Diskurse an, die derzeit auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene verhandelt werden. Seine besondere Relevanz, ja seinen Modellcharakter erhält dieses Werk dadurch, dass es in engem Austausch mit dem sozialen Umfeld des Produktionsorts Gesundbrunnen-Grundschule – einer
weitestgehend „kunstfernen“ Nachbarschaft im Wedding, vielfach mit Migrationshintergrund und überdurchschnittlich geprägt von Armut, Arbeits- und allgemeiner Perspektivlosigkeit – entwickelt wird.

Die Initiative LUNA PARK wurde 2002 von Kosmas Kosmopoulos zusammen mit der Bildenden Künstlerin Gm Touliatou und dem Komponisten Antonios Palaskas in Athen gegründet. Sie hat dort nach wie vor ihren Hauptsitz und wird seit 2003 vom Berliner Verein „Weinmeisterhaus e.V.“ mitgetragen. Sie zeigt ihre Stücke regelmäßig in Berlin und in Athen, aber auch in der Schweiz, der Türkei, in Belgien, Portugal, Slowenien, Russland, Südkorea, Südafrika und Japan.

Besetzung:
Performance: Angeliki Anargirou, Maria Kandylaki, Nikoleta Koutitsa, Vasilis Arvanitakis, Eiji Takeda
Künstlerische Leitung, Konzept und Choreografie: Kosmas Kosmopoulos
Dramaturgische Beratung: Stella Dimitrakopoulou, Amelie Mallmann
Musik und Komposition: Antonios Palaskas
Künstlerische Beratung: Gm Touliatou |
Text: Kai Pichmann
Technische Leitung und Lichtdesign: Dimitrios Stamatis
Ausstattung: Michael Graessner
Produktionsassistenz: Khaled Rezek, Kai Pichmann
Fotografie und Dokumentation: Giovanni Lo Curto, Gm Touliatou
Dauer: 60 Minuten

Weitere Informationen:
www.lunapark.eu.com
www.lunapark.education

Produktion und Organisation:
Weinmeisterhaus e.V./LUNA PARK in Zusammenarbeit mit der Gesundbrunnen-Grundschule, gefördert im Rahmen des Projektes „ANPASSUNGEN“ durch den Projektfonds des QM Badstraße als Teil des Programms „Soziale Stadt“.

What usually does a person long for? For a better world!

In “Mountains of Desire” five dancers are on stage for almost one hour sharing their personal stories with each other as well as with the audience. They tell stories about their escapes, moments of upheaval and their big and small longings. They go in search of the mountains of desire. Their memories, diaries, a choreographer, a composer and dramaturge are supporting and guiding this journey. A polar bear has an
equally important role sharing its own individual story.

This piece is about the yearning for a better world and all the consequences that it might have, such as the displacement, the difficulties during the journey and finally the arrival that no one can guarantee convenience. The process of readjustment in new conditions, envelopes new challenges. For example immigration, which is a regional and international issue. An important and particular element of this piece is the fact that it is not developed and rehearsed separately from its direct environment, but in close and constant exchange with an “art-remote” neighborhood in Berlin-Wedding, often with a migration background, which is characterized above average by poverty, isolation and general hopelessness.

The work on “Mountains of Desire” began in 2017 during an international meeting of young dancers from Berlin and Athens, organized by LUNA PARK in cooperation with the Gesundbrunnen Primary School in Wedding under the supervision and guidance of the greek-born choreographer Kosmas Kosmopoulos who lives and works in Berlin and Athens.

The initiative LUNA PARK was founded in 2002 in Athens by the choreographer Kosmas Kosmopoulos together with the visual artist Gm Touliatou and the composer Antonios Palaskas. It still has its headquarters there and since 2003 has been supported by the association „Weinmeisterhaus e.V.“ in Berlin. The aim of LUNA PARK is to support, advance and communicate art projects and activities across Europe. It refers to groups of performing and visual artists coming from different national and cultural backgrounds, thus, a certain number of its pursuits are designed for and realized in association with social and educational institutions. Works of LUNA PARK have been presented in Berlin and Athens but also in Switzerland, Turkey, Slovenia, Russia, South Korea, Belgium, Portugal, Japan, South Africa and F.Y.R.O.M.

Financially supported in the frame of “ANPASSUNGEN” within the urban development assistance programme Social City/Projektfonds QM Badstraße
Weinmeisterhaus e.V. – Finanzamt für Körperschaften Berlin, Steuernummer: 27/ 681/50768 – Amtsgericht Charlottenburg, VereinsregisterNr.: 15485

60 Minutes without intermission

Tickets:
15 € at the box office, 10 € for advanced sales or reduced price tickets
Ticket reservations:
AULA@gesundbrunnen-grundschule.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter vergangene Veranstaltungen/Aktionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s