Petition „Wir fordern ein Ende der Austeritätspolitik!“

ende
„Wir fordern, daß der Kurs des deutschen Finanzministers Wolfgang Schäuble, ein Partnerland in unverantwortlicher Weise zu knechten und auszubeuten, endlich beendet wird. Wir fordern eine sofortige Rückkehr zu einer solidarischen, sozialen Partnerschaft innerhalb der EU, die einst von den Gründervätern als Grundlage festgeschrieben wurde. Wir fordern ein Umdenken in den Führungsgremien der EU UND der Bundesregierung. Wir fordern, daß Wolfgang Schäuble endlich aufhört, Griechenland wie eine deutsche Kolonie zu behandeln und nicht wie einen souveränen Staat.“  zur Petition

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Resolutionen/Petitionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Petition „Wir fordern ein Ende der Austeritätspolitik!“

  1. Sonetto Elisabeth schreibt:

    Hört endlich auf mein Land zu versklaven!!!!

    Gefällt 1 Person

  2. Kurt Wirz-Zaharyadis schreibt:

    Das Land steht still.
    Die Kaufkraft liegt bei unter Null.
    Die Renten sind so tief, dass die Rechnungen nicht mehr bezahlt werdrn können.
    Ich habe Familie in Griechenland.
    Ich weiss, was ich schreibe.
    Schäuble hat keine Ahnung.
    Abgesehen davon interessieren ihn die Menschen in Griechenland nicht.
    Unterschreiben Sie alle diese Petition.

    Gefällt mir

  3. Hoeger schreibt:

    Mit Demokratie hat das nichts mehr zu tun.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s