Etappensieg für Eldorado Gold auf der Chalkidiki

skouries-850x500Grünes Licht für den Abbau von Gold auf der Chalkidiki

Umweltminister Jorgos Stathakis hat am Donnerstag den Bau einer Fabrik für die Goldgewinnung in Skouries auf der Chalkidiki in Nordgriechenland genehmigt. Damit steht der Produktion des begehrten Edelmetalls auf der touristisch interessanten Halbinsel nun formell nichts mehr im Wege.

Der bisher zuständige Minister Panos Skourletis hatte bisher jegliche neue Aktivitäten des kanadischen Unternehmens Eldorado Gold verweigert. Es zählte zu den Wahlversprechen der Regierungspartei SYRIZA (Bündnis der Radikalen Linken) vor knapp zwei Jahren, die Gewinnung von Gold in Nordgriechenland durch das kanadische Unternehmen bzw. sein griechisches Tochterunternehmen Hellenic Gold zu stoppen. An zahlreichen Bürgerprotesten haben sich auch Parlamentarier von SYRIZA beteiligt. Sie wollten vor allem irreparable Umweltschäden verhindern, wie sie etwa durch einen Betriebsunfall verursacht werden könnten.“  weiterlesen auf Griechenland.net

Netzseite des Widerstandes gegen die Goldmine (griechisch, deutsch, englisch, französisch, spanisch): http://antigoldgr.org/de/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Goldminen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Etappensieg für Eldorado Gold auf der Chalkidiki

  1. kokkinos vrachos schreibt:

    Kalimera, das ist keine gute Nachricht für die Menschen in Skouries / Chalkidiki.

    Infos auch unter: https://soshalkidiki.wordpress.com/

    Fahrt nach Skouries / Chalkidiki
    https://one-struggle.site36.net/fahrt-nach-skouries-chalkidiki/

    vg, kv

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s