Umgeschichtet: Reparationen für Griechenland?

TopoDas RBB-Magazin „Umgeschichtet“ berichtete in der Sendung vom 19.12.2015 über die Podiumsdiskussion “Kriegs- und NS-Verbrechen in Griechenland. Die Entschädigungsfrage nach 1945”, die am 8. Dezember in der Topographie des Terrors stattgefunden hatte.

„Das Verhältnis von Deutschland und Griechenland gehörte 2015 zu den Dauerthemen unserer Berichterstattung. Nicht nur wegen der schwierigen Finanzlage in dem Land am Mittelmeer und der unterschiedlichen Auffassungen, wie mit ihr umzugehen ist. Im Frühjahr präsentierte Griechenland zum wiederholten Male Forderungen in Milliardenhöhe nach Reparationen. Mit dabei auch die Rückzahlung eines Kredits, der während der Besatzung durch die deutsche Wehrmacht gewährt wurde. Um die Frage, wie dieser Kredit zu bewerten sei, entspannte sich eine lebhafte mediale Debatte.“

Sendung „Umgeschichtet“ vom 19.12.2015, 13:44 Uhr, „Reparationen für Griechenland?“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Besatzung, Kriegsschuld veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s