Protestaktion gegen die Übernahme profitabler griechischer Regionalflughäfen durch Fraport

FraportGegen die anstehende Übernahme griechischer Regionalflughäfen durch den Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport protestierten am Dienstag, 22. September, in Wiesbaden Aktivist-innen des Griechenland-Solidaritätskomitees Frankfurt / Rhein-Main. »Griechenland wird zur Privatisierung von Staatseigentum und Infrastruktur gezwungen«, erklärte Dieter Hooge: »Das ist Kolonialpolitik im 21. Jahrhundert und macht Griechenland zum Protektorat.«

Die Protestaktion in Sichtweite des Hessischen Landtags fand unmittelbar vor Beginn der ersten Plenarsitzung des Parlaments nach der Sommerpause statt. Sie stellte den Fraport – Deal szenisch dar.

Die Helena hatte gefesselte Hände als Zeichen für die Erpressung der Regierung durch die Troika. Bouffier beteiligt sich mit dem Fraport – Vertreter daran, die Wirtschaft (Helena) zu strangulieren. Die Gewinne der Flughäfen, symbolisiert durch die Euro Säcke, werden von Griechenland zu Fraport transportiert.               weiterlesen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Privatisierungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s